Zum Inhalt springen

Deutsche und niederländische Vogelnamen

Wie heißt der Sperling auf Niederländisch? Und die Amsel, das Rotkehlchen und die Blaumeise?

Ich fotografiere gern vogels (Vögel). Eine Kennerin bin ich keineswegs, aber es macht mich unglaublich zufrieden, einfach mit der Kamera unterwegs zu sein und einzufangen, was mir vor die Linse kommt. Dabei geht es nicht um Exoten. Glücklich machen mich die gemeine Amsel, Meisen, Schwalben, Rotkehlchen und vor allem auch Watvögel, wie der Austernfischer und der Rotschenkel.

Sag‘ mir deinen Namen …

Leider merke ich mir nur schwer, welcher Vogel nun wie heißt. Entweder fällt mir nur der niederländische oder nur der deutsche ein. Bei den Vogelarten, die ich sogar in der Großstadt Hannover (fast) tagtäglich sehe, geht es ja noch. Schwieriger wird es aber bei den Watvögeln, die ich gerne auf meinen Lieblingsnordseeinseln Amrum und Juist beobachte. Deswegen hier auf buurtaal eine kleine Gedächtnisstütze.

Feld-, Wald- und Wiesenvögel

Bei diesen auf Niederländisch etwas salopp huis- tuin- en keukenvogels genannten Vögeln habe ich in den meisten Fällen sowohl die deutsche als auch die niederländische Bezeichnung parat:

Deutsch Niederländisch
die Amsel de merel
der Buchfink de vink, de boekvink
der Sperling / der Spatz de mus
die Meise de mees
die Kohlmeise de koolmees
die Blaumeise de pimpelmees
die Lerche de leeuwerik
die Elster de ekster
der Kiebitz de kievit
das Rotkehlchen het roodborstje
die Krähe de kraai
die Drossel de lijster
die Wacholderdrossel de kramsvogel
die Schwalbe de zwaluw
die Mehlschwalbe de huiszwaluw
die Rauchschwalbe de boerenzwaluw
der Star de spreeuw
die Taube de duif

Rauchschwalbe"

Rauchschwalbe / boerenzwaluw

Auch die beiden Langbeine Storch (ooievaar) und Reiher (reiger) sind feste Bestandteile meines Vokabulars. Vor allem ersterer gehört zudem zu meinen absoluten Favoriten wenn ich mit der Kamera im Wendland unterwegs bin.

Jungstörche

Fuut, kluut und tureluur

Richtig verwirrend wird es bei den Watvögeln und anderen Wasserliebhabern, denn de fuut, de kluut und de tureluur bringe ich sogar im Niederländischen schon durcheinander.

Rotschenkel / tureluur

Rotschenkel / tureluur

Wat, Wasser- und Weidevögel

Deutsch Niederländisch
der Austernfischer (Haematopus ostralegus) de scholekster
der Rotschenkel (Tringa totanus) de tureluur
der Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta) de kluut
der Sanderling (Calidris alba) de drieteenstrandloper
der Kormoran (Phalacrocorax carbo) de aalscholver
die Ente de eend
die Stockente (Anas platyrhynchos) de wilde eend
die Gans de gans
die Graugans (Anser anser), die Wildgans de grauwe gans
der Haubentaucher (Podiceps cristatus) de fuut
das Blässhuhn (Fulica atra) de meerkoet
der Schwan de zwaan
der Höckerschwan (Cygnus olor) de knobbelzwaan
die Möwe de meeuw
die Silbermöwe (Larus argentatus) de zilvermeeuw
die Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundus) de kokmeeuw
die Heringsmöwe (Larus fuscus) de kleine mantelmeeuw
die Mantelmöwe (Larus marinus) de grote mantelmeeuw
die Seeschwalbe de stern
die Zwergseeschwalbe (Sternula albifrons) de dwergstern
die Uferschnepfe (Limosa limosa) de grutto

Säbelschnäbler / kluut

Säbelschnäbler / kluut

Eulen

Deutsch Niederländisch
die Schleiereule (Tyto alba) de kerkuil
der Steinkauz (Athene noctua) de steenuil
der Uhu (Bubo bubo) de oehoe
der Waldkauz (Strix aluco) de bosuil

der „Lauschfink“

Ein ganz besonderer Vogel zum Schluss ist de luistervink. Dieses niederländische Wort bezeichnet jemanden, der heimlich bei einem Gespräch mithört, das nicht für seine Ohren bestimmt ist. Einen Lauscher also.

der „Eichelherr“

Lange habe ich übrigens gebraucht um zu verstehen, dass die deutschen Muttersprachesprechenden um mich herum den mir als gaai (Garrulus glandarius) bekannten Vogel nicht Eichelherr sondern Eichelhäher nennen.

18 Kommentare

  1. Beste Alex!

    Proficiat met deze leerrijke blog! Op mijn forum heeft die nu ook een vaste plek!

    Groetjes
    Susa

    • Hoi Susa,
      dank je wel! Ik ga gauw eens op je forum kijken – ben benieuwd!
      Groetjes,
      Alex

  2. Lucy van Pelt Lucy van Pelt

    Hallo Alex,

    Meine niederländische Schwiegermutter war der Ansicht, die Niederlande seien zu klein, um für Pflanzen eigene Namen zu haben. Sie ist in einer katholischen Schule gewesen und hat dort von den Nonnen gleich die lateinischen Namen gelernt. Ich stelle mir vor, daß das in bezug auf Vögel auch recht praktisch wäre.
    Übrigens: tolle Bilder!

    Gruß: Lucy.

    • Hallo Lucy,
      ich merke mir doch lieber Kormoran, beziehungsweise aalscholver als Phalacrocorax Carbo ;-)

      Latein als lingua franca ist aber schon sehr praktisch wenn man sich international austauschen will.

      Groetjes,
      Alex

  3. Online Kasper Suits Petite…

    […]the following are some links to online sites which I link to for the fact we think these are really worth checking out[…]…

  4. […] vielen unwillkürlich als Mehrzahl wahrgenommen werden – analog zu bollen, mollen, trollen oder futen, kluten, disputen. Das würde aber die Einzahlformen pol und gluut voraussetzen. Und die gibt es nicht […]

  5. Wer sich für Vögel interessiert, sollte mal bei omroep max in „baardmannetjes“ hineinschauen. Habe es heute zum ersten Mal gesehen und war davon recht angetan. Diese Serie läuft momentan auf NOS 2 jeden Freitag ab ca. 21.15 Uhr. Nico und Hans sind ein drolliges Pärchen, und sie sind ganz verschieden in ihrer Betrachtensweise wildlebender Vögel. O-Ton NOS, omroep max:

    Nico de Haan en Hans Dorrestijn bezoeken vanaf 18 juli wekelijks een natuurgebied in Nederland. Nico kent deze gebieden als zijn broekzak en vertelt over de aanwezige flora en fauna.

    Passie
    Hans Dorrestijn en Nico de Haan zijn de Baardmannetjes van MAX deze zomer. Vanaf vrijdag 18 juli is deze nieuwe serie te zien rond 21.20 uur op Nederland 2. Nico weet alles van de natuur, Hans weet meer van tekst en humor. Maar ze delen een passie voor de natuur en hebben elkaar daarin gevonden. Een paar dagen lang wandelen, fietsen en varen de bebaarde heren door het natuurgebied. De nachten brengen ze door in een kleine camper.

    Verrassen
    Elke week bezoeken Nico de Haan en Hans Dorrestijn een natuurgebied in Nederland. Hans laat zich graag verrassen en heeft elke week een nieuwe wens. Een wens die past bij het seizoen en bij het te bezoeken gebied. In de Eempolder wenst Hans bijvoorbeeld baltsende kemphanen te zien en in de Wieden hoopt hij op de kleinst waterhoen. Maar elke week de kneu zien, zou Hans ook enorm waarderen aangezien de kneu een van zijn 600 lievelingsvogels is.

    Baardmannetjes, vanaf vrijdag 18 juli om 21.10 uur bij Omroep MAX op Nederland 2.

    Zitat Ende. Auch anzuschauen auf „uitzending gemist“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.