Zum Inhalt springen

Unterstütze buurtaal mit einer Spende

Hallo liebe Leserin, lieber Leser.

Willkommen auf buurtaal. Schön, dass du hergefunden hast!

In das buurtaal-Blog stecke ich seit Herbst 2009 viel Zeit und Herzblut. Für das Recherchieren, Schreiben und Aktualisieren der Blogartikel, das Erstellen der Bilder, die Wartung und Aktualisierung der Server-Software und die Beantwortung der zahlreichen Kommentaren und E-Mails (danke euch!) kommen jeden Monat viele Stunden zusammen.

Meine Grundsätze dabei

  • Die Inhalte und Niederländisch-Tipps hier im Blog sind kostenlos zugänglich für alle, die sie lesen möchten – und das bleibt auch so.
  • Ich schalte keine Werbung, denn die finde ich genauso nervig wie du.
  • Alle Artikel spiegeln meine eigene Meinung oder meine eigenen Erfahrung wider.

Newsletter

Seit einigen Jahren gibt es zusätzlich zu diesem Blog etwa einmal im Monat den buurtaal-Newsletter.

Wenn du mich und meine Arbeit mit einer kleinen oder größeren Spende unterstützt, freue ich mich sehr darüber. Sehr gerne auch auf wiederkehrender Basis.

Was passiert mit dem Spendengeld?

Mit dem, was ich von Euch als Leserinnen und Lesern bekomme, decke ich im Wesentlichen die laufenden Kosten für das Hosting, für die Software, mit der ich den buurtaal-Newsletter schreibe und verschicke, und für die zum Teil kostenpflichtigen WordPress-Plugins, die ich hier im Blog einsetze. Sie sorgen dafür, dass diese Website rund läuft und so aussieht, wie sie aussieht :)

Wie Spenden?

Spenden geht am einfachsten über den Bezahldienst Paypal, oder – wenn du kein Paypal-Konto hast – mit Kreditkarte. In beiden Fällen bringt dich unter stehender Button zu der Seite, wo du deinen Spendenbeitrag eingeben kannst.




Lieber per Überweisung?

Paypal arbeitet in meiner Erfahrung sehr zuverlässig. Wenn dieser Bezahldienst jedoch nicht so „dein Ding“ ist, aber du möchtest mir doch eine Spende zukommen lassen, gebe ich dir gerne meine Kontonummer, sodass du den Betrag deiner Wahl überweisen kannst.

Schicke mir dazu einfach eine kurze E-Mail an alex AT buurtaal DE, okay?

Auf jeden Fall ein riesiges Dankeschön für deine Unterstützung! Sie bedeutet mir sehr viel.

Hartelijk dank!

Alex – handgeschriebener Name