Haben alle Niederländer einen Wohnwagen?

Das Klischee der niederländischen Wohnwagen stimmt. Während jedoch in den Niederlanden immer weniger Caravans verkauft werden, holt Deutschland kräftig auf. Im Reisemobilmarkt steht die Bundesrepublik sogar klar an der Spitze. [ … ]

Zuletzt aktualisiert am 27. November 2017

Karawane auf der Autobahn

buurtaal macht Urlaub. Ich werde jedoch nicht, wie viele meiner Landsleute, mit einem Wohnwagen durch die Lande fahren. Dieser Art von Urlaub konnte ich nämlich noch nie etwas abgewinnen. Und auch wenn es sich auf deutschen Autobahnen manchmal anders anfühlt: Die Niederländer sind nicht das Volk mit den meisten Wohnwagen, auf die Einwohnerzahl umgerechnet. Das sind nämlich die Schweden. Vielleicht weniger bekannt: Auch der Wohnwagenbesitz der Bundesbürger liegt deutlich über dem Europa-Durchschnitt.

Deutsche Wohnwagen auf der Überholspur …

Während in den Niederlanden der Trend rückläufig ist, gilt Deutschland als Caravan-Wachstumsmarkt. Bei den Reisemobil-Neuzulassungen geht die Bundesrepublik europaweit sogar klar in Führung.

Wie heißt das Ding?

Im Niederländischen heißt ein Wohnwagen – also das nicht motorisierte Mini-Ferienhaus auf Rädern – caravan. Den Begriff woonwagen kennt man in den Niederlanden zwar auch, aber damit sind eher die fahrbaren Unterkünfte von Zirkusartisten und Betreibern von Rummelplatz-Attraktionen gemeint.

Ein Reisemobil heißt auf Niederländisch kampeerauto, kampeerwagen oder camper (mit englisch ausgesprochenem „a“).

Dass die Niederländer sich mit ihrem Caravan-Fetischismus auch mal gerne selbst auf die Schippe nehmen, zeigt die saloppe Bezeichnung sleurhut („Schleifhütte“).

Egal, ob, wie und wo Ihr unterwegs seid: Ich wünsche Euch allen einen tollen Sommer!

Tot gauw!

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Prettige vakantie en veel inspiratie gewenst!

    Antworten

    1. Wojciech Ż. 02-08-2012 at 11:30

      Bedankt! En hetzelfde!

      Antworten

      1. Wojciech Ż. 02-08-2012 at 22:19

        Sorry, ich muss extrem muede gewesen sein, und diese Bob’schen Wuensche gaenzlich missverstanden, tut mir leid…. Und natuerlich schliesse ich mich den an mw. Kleijn gerichteten Wuenschen an!

        Antworten

  2. Ich wünsche dir auch einen schönen, erholsamen Urlaub.

    Antworten

  3. Herzlichen Dank Euch!

    Antworten

  4. Wo geht’s denn hin, Alex? In een eentje of met begeleider(es)?

    Antworten

    1. Hab mich vertan… es muß natürlich begeleid(st)er heißen.

      Antworten

    2. Es geht nach Amrum. Ich bin Wattenmeer- und Nordsee-Fan :-) Ich fahre mit meiner Freundin, also niet in mijn eentje.

      Antworten

      1. Ah, also nix mit Holland. Von Amrum aus bietet sich natürlich ein Trip nach Dänemark an. Das auf Amrum gesprochene Ömraams ähnelt dem Dänischen schon ein wenig.

        Vielleicht triffst Du auf Amrum auch die Johanna, das ist eine Tjalk – eine Hoogars – die einem gewissen Willem Rümpler (Nederland-Enthusiast) gehört und die schon in gewissen NDR-Produktionen mitgewirkt hat. Rümplers Johanna auch eine sehr schöne Website:
        http://www.johannavonamrum.de/

        Antworten

      2. Ik heb familie op Amrum wonen, op maar 30km fietsen. http://goo.gl/maps/Pn5fq

        Doe ze de groeten. ;-)

        Antworten

        1. Hé, wat grappig – Amrum in Nederland ;-)

          Antworten

  5. Ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub!

    Antworten

  6. Schönen Urlaub, Alexandra!

    Und nicht vergessen: Mit einem eBook-Reader wirkt man auf lästige Fliegen sehr unseriös ;-)

    Antworten

    1. Keine Sorge Skipper. Neben dem E-Reader habe ich ein paar handfeste „P-Books“ im Gepäck.

      Antworten

      1. Hoffentlich ist da auch das Buch „Mordsgouda“ dabei. Du sagtest doch, daß du es mal lesen wolltest. Entschuldige meine Ungeduld, aber ich bin so was von gespannt darauf, wie du als Niederländerin dieses Buch findest ;-).

        Antworten

        1. Hi Tina, momentan lese ich ein anderes Buch über die Niederländer, das ich demnächst hier auf buurtaal vorstellen werde. „Mordsgouda“ habe ich jedoch nicht vergessen :-)

          Antworten

  7. Auch ich wünsche dir einen schönen Urlaub. Du hast es gut ;-). Grüß Holland von mir, falls du dort hinfährst ;-).

    Antworten

  8. Ich bin zwar etwas enttäuscht, dass meine erklärte Lieblingsbloggerin nicht „standesgemäß“ Urlaub macht, aber du wirst mir dadurch eigentlich nur noch sympathischer :-). Ich hab ja nie dieses Vorurteil vertreten und auch eher die verpeilte Wahrnehmung, dass mehr und mehr Deutsche mit Wohnwagen durch die Kante fahren als NLer. Die glänzen lieber mit schnellen Karossen auf deutschen Autobahnen und sind froh, wenn sie mal auf die Tube drücken können. So, genug Stereotypen durchgewälzt!
    Erhole Dich gut und viele frische Eindrücke :)

    Antworten

  9. Fijne vakantie!

    Antworten

  10. Dank jullie wel allemaal!

    Antworten

  11. Hi Alex, Wat een prachtige retro-caravan heb je gefotografeerd. Maar ik begrijp dat dat niet je vakantieverblijf is :-). Rust lekker uit van die blogloze weken!

    Antworten

    1. Der Wohnwagen war ein echter Glücksfall. Ich habe ihn auf einer Radfahrt durch ein Wald im Wendland entdeckt.

      Antworten

  12. Fijne vakantie!
    Wij staan alweer een week op een camping in Nederland met onze caravan. Een caravan met een vast bed, een wc en warm water! En het mooie weer helpt goed mee aan een geslaagde vakantie!

    Antworten

    1. Aha, die De-Luxe-Ausführung ;-)

      Heel veel plezier nog!

      Antworten

  13. „Schon wieder ein deutscher Wohnwagen,“ denke ich oft genug, wenn ich wieder mal meine Geschwindigkeit drosseln muss auf der Bundesstraße.

    Antworten

  14. […] lässt Schlimmes erahnen. Doch diese Befürchtung, die durch die Tulpen, die Kuh, den Käse und den Wohnwagen auf dem Buchumschlag noch verstärkt wird, bestätigt sich […]

    Antworten