Schlagwort: Politik

Esszimmer
Een eetkamer, ein Esszimmer - zugegebenermaßen der gehobeneren Klasse

Der Kammerjäger und das Zimmermädchen im Oberstübchen

Über die Raumbezeichnungen Kammer und Zimmer im Deutschen und Niederländischen. Kammerjäger. Was für ein bildhaftes, fast abenteuerliches Wort. Dieser Held könnte der ältere Bruder vom tapferen Schneiderlein sein. Oder der Retter von Rotkäppchen. Klar, aus

Alex vorm Reichstagsgebäude in Berlin

Voor een paspoort naar Berlijn

Für einen neuen Ausweis muss man als Niederländer in Deutschland leider weit reisen. In diesem Artikel auf Niederländisch schildere ich meine Erfahrungen bei der niederländischen Botschaft in Berlin [ … ]

Münzgeld

In Sachen Rente

Unter „Rente“ versteht man in den Niederlanden etwas ganz anderes als in Deutschland, auch wenn es in beiden Fällen um Geld geht. [ … ]

Kirmes, Kermis, Schützenfest
Auf dem Rummelplatz stehen die Chancen gut, dass man auf Otto Normalverbraucher trifft.

Otto Normalverbraucher und Erika Mustermann

Sie sind der Inbegriff des deutschen Durchschnittsbürgers: Erika Mustermann und Otto Normalverbraucher. Gibt es sie auch in den Niederlanden? Und wenn ja: wie heißen sie dort?

Bundestagswahlen 2013 – Wahlplakat der Piratenpartei

Wahlwahn

Als ich nach meinem Urlaub nach Hannover zurückkehrte, fand ich eine zugepflasterte Stadt vor. Überall hängen Wahlplakate. Links, Rechts und Mitte buhlen um die Aufmerksamkeit der Wähler: Deutschland ist im Wahlfieber. [ … ]

Zeitschrift Fluter

Lesetipp: Fluter

Bundeszentrale für politische Bildung. Der Name dieses Instituts klingt nicht gerade nach Spaß und Unterhaltung. Dass man sich täuschen kann beweist die Zeitschrift Fluter [ … ]

Coffeeshop in Amsterdam

Niederländische Drogen-Politik: Auslaufmodell Coffeeshop?

Eigentlich sollte der wietpas den illegalen Handel in Cannabis zurückdrängen. Jetzt haben Forscher der Universität Tilburg festgestellt, dass das Gegenteil passiert ist. In den drei südlichen Provinzen der Niederlande, wo Coffeeshops ab dem 1. Mai nur noch mit einer solchen „Clubkarte“ zugänglich sind, meiden viele Softdrugs-Liebhaber nun die Etablissements. Sie decken ihren Bedarf lieber in der Untergrundszene. Für ausländische Besucher ist das sowieso die einzige Möglichkeit. Einen „Graspass“ kann nämlich nur beantragen, wer seinen Wohnsitz in den Niederlanden hat. [ … ]

V

Video: Wie die Niederländer zu ihren Radwegen kamen

Gerade stolperte ich im Internet über dieses sechsminütige, englischsprachige Video. Es zeigt sehr anschaulich, wie Radfahren ein integraler Bestandteil der niederländischen Verkehrspolitik wurde. In kaum einem anderen Land der Welt ist diese Art der Fortbewegung so sicher wie in den Niederlanden. [ … ]