Niederländische Sprachtipps von Onze Taal

Zuletzt aktualisiert am 19. März 2019

[Update 19.03.2019: Die hier beschriebene App wird leider nicht mehr weiterentwickelt und ist nicht mehr in den App-Stores von Apple und Google erhältlich. Trotzdem steht man nicht mit leeren Händen da, denn die Tipps und Hinweise zur niederländischen Sprache, die die App bereitstellte, sind nach wie vor über die Website der Zeitschrift Onze Taal erreichbar.

Niederländisch-Hilfe in der Hosentasche

Logo Niederländisch-App Onze Taal
Aufs Kriegsfuß mit der niederländischen Rechtschreibung und Grammatik oder einfach nur unsicher über den richtigen Gebrauch eines Worts oder Ausdrucks? Die neu erschienene Smartphone-Anwendung der Sprachzeitschrift Onze Taal schafft „Apphilfe“.

Das hilfreiche Programm ist für Smartphones aus dem Apple- und aus dem Android-Stall erhältlich und enthält fast 2000 Sprachtipps aus der Online-Datenbank Taaladvies. Für mich ist diese Wissensfundgrube bei Fragen und Unklarheiten im Bereich meiner Muttersprache oft die erste Anlaufstelle.

Die App bringt einen Teil dieser Informationen nun auch aufs Handy. Praktisch für unterwegs, zum Beispiel während eines langen Osterwochenendes in den Niederlanden. ;-) Tipps lassen sich zum leichteren Wiederfinden auch als Favorit abspeichern. Zu fast allen Themen werden am Ende Links zu verwandten Einträgen präsentiert.

app-onze-taal-3-kleiner

app-onze-taal-1-kleiner

app-onze-taal-2-kleiner

Die Onze-Taal-App auf dem iPhone. Ein Klick auf das jeweilige Bild vergrößert es.

Für Smartphones mit iOS und Android

Die Niederländisch-App steht in den jeweiligen App-Stores zum Download zur Verfügung:

Ich wünsche allen buurtaal-Leserinnen und -Lesern vrolijk Pasen mit viel paaseitjes!

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Vielen Dank für den Tip!

    Antworten

    1. Gern geschehen! Ich benutze die App selbst auch :-)

      Antworten

  2. Auf dem IPad muß man im ITunes-Store statt der Voreinstellung „iPad Apps“ „iPhone Apps“ wählen, sonst wird es nicht gefunden.

    Antworten

    1. Danke für den Hinweis! Die iOS-App ist tatsächlich eigentlich für das iPhone gedacht. Auf dem iPad kann man auf das Symbol „2x“ gehen um die Darstellung zu vergrößern. Das funktioniert auf jeden Fall prima.

      Antworten

  3. Wissen Sie, ob es vielleicht auch so etwas für die deutsche Sprache gibt?

    Antworten

    1. Der Duden-Verlag hat einen Rechtschreib- und einen Grammatiktrainer – beide Apps sind aber nicht gerade billig. Ich habe sie selbst nicht getestet.

      Von Canoonet, die Macher der sehr hilfreichen Deutsch-Hilfe-Website Fragen Sie Dr. Bopp! gibt es ebenfalls eine App für iOS. Auch diese ist mit 15 Euro kein Schnäppchen. Wenn Sie so gut ist wie die Website, ist sie die Investition jedoch vermutlich wert. Allerdings soll sie sich noch nicht mit iOS 6 vertragen, das im Moment auf den allermeisten aktuellen iPhones und iPads installiert sind dürfte …

      Es gibt bestimmt noch mehr Apps zu deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wenn jemand diesbezüglich einen richtig guten Tipp hat: gerne her damit!

      Nachtrag: Die App soll jetzt (Stand Dezember 2013) unter iOS 5, 6 und 7 funktionieren.

      Antworten

  4. Paßt zwar nicht wirklich zum Thema, aber nachdem heute Ostersonntag ist und es mich interessiert: wer bringt eigentlich in den Niederlanden die Ostereier? In Deutschland ist es ja der Hase und in Frankreich sind es die Glocken, die aus Rom zurückgeflogen kommen, also wer ist es in den Niederlanden? ;-)

    Antworten

    1. Das ist de paashaas :-)

      Antworten

  5. Das reimt sich ja sogar! :-)

    Antworten

    1. Ich mag das Wort auch richtig gerne :-)

      Antworten

  6. Vielen Dank! Da gibt es vielleicht noch Möglichkeiten eine richtige gute App zu entwickeln. Ich würde sie meinen Schülern bestimmt empfehlen. ;-)

    Antworten

    1. Ich werde die Augen aufhalten. Die Dr-Bopp-App von CanooNet soll schon richtig gut sein, aber so lange sie nicht unter iOS 6 läuft sollte man die besser nicht kaufen …

      Antworten

      1. Nachtrag: Laut Hersteller laüft die Canoonet-App jetzt unter iOS 5, 6 und 7.

        Antworten

  7. Ik gebruik helemaal geen apps en mijn mobieltje kan alleen telefoneren en sms-en. Maar ik gebruik wel eens het lidwoord het in plaats van de en dan maken mijn Nederlandse vrienden mij erop attent.

    Fasulye

    Antworten

    1. Hi Fasulye, ein Smartphone ist schon praktisch :-) Für die niederländischen Artikel gibt es nämlich die schöne – ebenfalls kostenlose – App De Het. Diese ist für Android und iOS erhältlich.

      Antworten

      1. Ich suche schon lange eine Offline App, ein Wörterbuch, denn im Ausland gehe ich nicht online, wegen der Kosten, die kann ich mir wegen der vielen Hot-Spots sparen. Weiss jemand was?

        Antworten

        1. Suchst Du ein Wörterbuch oder einen Vokabeltrainer, bzw. einen Kurs? Langenscheidt und Van Dale haben App-Versionen ihrer Wörterbücher im Programm (für Android und iOs). Pons hat, meine ich, einen Sprachkurs. Getestet habe ich diesen selbst nicht.

          Antworten

  8. Michael und Marleen 11-02-2015 at 14:22

    Internet-Anfänger. Deine Seite gerade erst entdeckt ……Super! Wir lernen seit 2 Jahren autodidaktisch niederländisch, so gut es geht. Hier finden wir wunderbare Hilfe. Ein echtes DANKE! für Deine Bemühungen. Tot ziens! – dui –

    Antworten

    1. Graag gedaan. Ich freue mich, dass Ihr buurtaal hilfreich findet!

      Antworten

  9. Wolfgang Bärens 18-03-2019 at 11:47

    Liebe Alex,

    erst einmal vielen Dank für diese Kleinod!
    Ich lerne seit einiger Zeit Niederlands (Duolingo -auf Englisch, wenn jemand da einen Tipp für lernen auf deutsch hat… )und bin für die vielen kleinen Hinweise dankbar.
    Der link zu „onze taal“ ist wohl nicht mehr gültig. Die App finde ich auch nicht.
    Aber: die App „De Het“ ist der Hit!
    Danke noch einmal für diesen Blog!

    Antworten

    1. Danke dir für den Hinweis, Wolfgang. Ich habe gerade nachgeschaut: Die App wird nicht mehr weiterentwickelt und ist inzwischen aus den App-Stores verschwunden. Die Infos sind jedoch über den Abschnitt Taaladvies auf der Website von Onze Taal abrufbar. Ich habe den Artikel gerade entsprechend aktualisiert.

      Schön, dass du mit der „DE HET“-App zufrieden bist :)

      Antworten