In Sachen Rente

Unter „Rente“ versteht man in den Niederlanden etwas ganz anderes als in Deutschland, auch wenn es in beiden Fällen um Geld geht. [ … ]

Gut zu wissen: Unter Rente versteht man im Niederländischen etwas ganz anderes als im Deutschen …

Münzgeld

Ab dem 1. Januar 2015 ist es soweit: Dann erhalten selbständige Unternehmer in den Niederlanden die Möglichkeit, in eine speziell für sie ins Leben gerufene Rentenversicherung einzutreten. Bislang waren solche Leistungen nur für Angestellte zugänglich.

Diese frohe Botschaft erinnerte mich daran, dass ich immer schon mal über das Wort Rente schreiben wollte, einen der vielen deutsch-niederländischen falschen Freunde.

Altersversorgung

Was man im Deutschen unter Rente versteht – einen bestimmten Geldbetrag, den eine Person monatlich erhält, wenn sie ein bestimmtes Alter erreicht hat und während ihrer arbeitsamen Jahren in eine entsprechende (gesetzliche) Versicherung eingezahlt hat – nennt man im Niederländischen pensioen.

die Rente – het pensioen
die Erwerbsminderungsrente – het invaliditeitspensioen
die Hinterbliebenenrente – het nabestaandenpensioen

Ich gehe erst mit 80 in Rente. –
Ik ga pas als ik 80 ben met pensioen.

Neben het pensioen kennt das Niederländische auch het pension. Das entspricht der deutschen Pension, also einem Ort, an dem man gegen Bezahlung übernachten kann. Das wiederum ist ein Homonym, denn in manchen Fällen wird Pension genauso wie das niederländische pensioen verwendet:

Wir übernachteten in einer einfachen Pension. –
We overnachtten in een eenvoudig pension.

Der Pensionsfonds – het pensioenfonds

Zinsen

Das niederländische Wort rente hat zwar auch mit Geld zu tun, wird aber in einem ganz anderen Kontext verwendet. De rente (Einzahl) bedeutet nämlich die Zinsen (Mehrzahl).

Die Zinsen sind niedrig. – De rente staat laag.
Zinsen zahlen – Rente betalen
Zinseszins – interest op interest, rente op rente, samengestelde interest

Flexibel

Eine Rentenversicherung im herkömmlichen Sinne ist het pensioenfonds voor zzp’ers übrigens nicht. Jeder Teilnehmer zahlt für sich ein und nicht für das Kollektiv.

Das System sieht flexible Einzahlungen vor. Das dürfte vielen Selbständigen, die ein wechselndes Einkommen haben, entgegenkommen. Wenn es mal ein paar Monate nicht passt, darf man auch eine Weile aussetzen. Außerdem kann das eingezahlte Geld im Notfall auch zur finanziellen Absicherung bei Berufsunfähigkeit genutzt werden. Kein verlockendes Szenario, aber schön, dass es die Möglichkeit gibt.

Anders als herkömmliche Sparguthaben, private Rentenversicherungen und sonstiges Vermögen muss der Versicherte das Ersparte nicht zuerst „aufessen“, bevor er Anspruch auf Sozialhilfe hat. Die Einzahlungen sind steuerfrei. Da es naturgemäß bei Freelancern keinen Arbeitgeberanteil gibt, muss man jedoch ordentlich in die Tasche greifen, um einen vernünftigen Rentenanspruch aufzubauen.

Kein lebenslänglich

Die Rente läuft entweder zehn, fünfzehn oder zwanzig Jahre und startet zwischen dem 60. und dem 70. Lebensjahr, je nachdem, wie es sich der Versicherte wünscht. Stirbt er oder sie während der Bezugsperiode, so geht das Geld an die Erben.

Und Deutschland?

Auch wenn die niederländische Initiative noch lange nicht die Ideallösung darstellen mag, finde ich als selbständige Übersetzerin sie begrüßenswert. Hier in Deutschland haben viele Freiberufler gar keine Wahl: Die Vertreter vieler freier Berufe sind in der gesetzlichen Rentenversicherung zwangsversichert, was ein Überbleibsel aus früheren Zeiten ist. Das trifft – und aus heutiger Sicht ist diese Einteilung völlig willkürlich – zum Beispiel Hebammen, Dozenten, Lotsen und Küstenschiffer.

Über kurz oder lang wird es in Deutschland wohl eine generelle Vorsorgepflicht für Selbständige geben, auch wenn im Moment noch nicht klar ist, wie diese konkret aussehen soll. Da ist mir das niederländische Modell doch wesentlich sympathischer …


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du fast 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. In het Nederlands kennen we daarbij nog het woord ‚rentenieren‘; volgens http://nl.wikipedia.org/wiki/Rentenier, onder andere:
    Een rentenier is iemand die leeft van lijfrente of inkomsten uit vermogen, met name iemand die nog te jong is voor AOW of pensioen. Een variant is iemand die inteert op zijn of haar vermogen. Nog een variant is iemand die een uitkering krijgt maar niet sollicitatieplichtig of arbeidsongeschikt is, zoals iemand die een nabestaandenuitkering of alimentatie geniet.

    Onderscheiden kunnen worden de situatie waarin dit indien gewenst blijvend is of aansluit op AOW en pensioen, of slechts tijdelijk is, zoals wanneer bij interen het vermogen „voortijdig“ op raakt, of bij de nabestaandenuitkering de kinderen 18 worden.

    In Duitsland betekent het woord „Rente“ overigens pensioen en is een „Rentner“ iemand die met pensioen is.

    Antworten

    1. Op dezelfde Wikipediapagina:

      Geschiedenis[bewerken]
      Een rentenier was, vooral in de 18e en 19e eeuw, iemand die zo kapitaalkrachtig was dat hij niet meer hoefde te werken.

      Soms vervulde de rentenier de functie van bankier. Dan was hij geldschieter voor burgers die, bijvoorbeeld, een onderneming wilden beginnen of uitbreiden. Soms betreft het een persoon die een familiebedrijf heeft opgebouwd en dit op betrekkelijk jonge leeftijd verkoopt, zodat hij kan gaan rentenieren.

      Antworten

      1. Genauso im Deutschen, da gibt es auch den Rentier [gesprochen in etwa: renntjee] (allerdings ist der Begriff leicht veraltet). Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Rentier_(Person)

        Antworten

        1. In het Nederlands is het ook een enigszins verouderd woord.

          Antworten

  2. Die Vertreter vieler „freier“ Berufe muss es heissen. Ansonsten habe ich zum Themamangels Sachkenntnis nichts beizutragen.

    Nichts für ungut en hartelijke groet,
    Elise

    Antworten

    1. Danke Elise, hab’s verbessert.

      Antworten

  3. Gibt es in den Niederlanden auch den Unterschied zwischen (Beamten-) Pension und Rente (für die übrigen Arbeitnehmer)?

    Antworten

    1. Wenn die Rentenkassen leer sind, erlebst du vielleicht noch die Ablösung des deutschen Rentensystems durch ein Pensionssystem, Henning. Dann werden keine Versicherungsleistungen mehr ausbezahlt, sondern die Arbeitgeber zahlen einkommensteuerpflichtige Löhne und Gehälter weiter.

      Antworten

    2. @Henning: Prinzipiell ist de pensioensopbouw von niederländischen
      ambtenaren
      nicht anders geregelt als bei anderen Arbeitnehmern.

      Antworten

  4. Doppelt interessant, sowohl sprachlich wie auch praktisch, denn von diesem pensioenfonds voor zzp’ers weiß ich noch recht wenig.
    Eine Kleinigkeit: ‚Mit achtzig‘ würde ich eher als ‚op mijn tachtigste‘ übersetzen. ‚Als ik tachtig ben‘ ist selbstverständlich völlig korrekt, aber kommt mir etwas umständlich vor. Oder findest du ‚op mijn tachtigste‘ zu informell?

    Antworten

    1. Hoi Gaston, „op mijn tachtigste“ finde ich nicht zu informell. Das ist eine schöne Alternative.

      PS Laten we hopen dat het niet zover komt …

      Antworten

  5. Hallo Alexandra ! Vor allem: Dein Blog ist ein Meisterstück !

    Seit Tagen suche ich im Internet eine Sprachschule in NL, die den Sprachkurs als Bildungsurlaub anbietet (also als Bildungsurlaub in DE anerkannt), ich finde aber nichts ! Wüsstest Du von einer Möglichkeit ? Besten Dank + Gruß !

    (Entschuldigung für den falschen Platz meiner Botschaft !)

    Antworten

    1. Danke Daniel :-)

      Bildungsurlaub ist ein typische deutsches Phänomen. Ich kenne von daher auch keine niederländischen Sprachschulen, die eine solche Anerkennung anbieten. Wenn das für Dich wichtig ist, würde ich mich an Deiner Stelle für einen Bildungsurlaub irgendwo in Deutschland anmelden. Succes!

      Antworten