Poffertjes

Eine typisch niederländische Spezialität sind poffertjes: eine Art Mini-Pfannküchlein aus einer Mischung aus Weizenmehl und Buchweizenmehl. Am besten gelingen sie in einer speziellen Pfanne – der poffertjespan.

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2017

Eine typisch niederländische Spezialität sind poffertjes: eine Art Mini-Pfannküchlein. Ihren besonderen Geschmack bekommen sie durch eine Mischung aus Weizenmehl und Buchweizenmehl.

Eine niederländische Poffertjespfanne

Meine niederländische Poffertjespfanne aus Gusseisen

Am besten gelingen poffertjes in einer speziellen Pfanne – der poffertjespan. Sie hat (meistens) sechzehn runde Mulden, in die man den Teig hineingleiten lässt. Es gibt sie aus Gusseisen und aus Aluminium, wobei ich selbst erstere Ausführung bevorzuge.

Da eine echte poffertjespan in Deutschland nicht so leicht zu beschaffen ist, kann man auf eine normale Pfanne oder – besser noch – auf eine Crepespfanne mit Antihaftbeschichtung ausweichen. Dann werden die poffertjes zwar nicht so schön formvollendet rund, dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch. In diesem Fall kann man den Teig mit einem Esslöffel portitionieren – jedes poffertje sollte etwa vier bis fünf Zentimeter Durchmesser haben.

Wer auf das Original nicht verzichten mag, wird inzwischen auch im Internet fündig. Am Ende dieses Blogposts gibt es einen Link.

In den Niederlanden selbst bekommt man Poffertjespfannen praktisch in jedem etwas besser sortierten Haushaltsladen.

Poffertjes selbstgemacht – ein Rezept für 4 Portionen:

Zutaten

• 125 g Weizenmehl
• 125 g Buchweizenmehl
• 450 ml lauwarme Milch
• 5 g Trockenhefe (oder etwa 10 g frische Hefe)
• etwas Salz
• Butter und Puderzucker

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Salz und der Trockenhefe in einer Schale verrühren. (Bei der Verwendung von frischer Hefe diese in etwas Milch auflösen und dann zu der Mehlmischung geben). Den Teig glatt rühren bis er etwa die Konsistenz von Pfannkuchenteig hat. Abgedeckt ein halbe Stunde gehen lassen.

niederländische Poffertjes braten

Die Poffertjespfanne auf dem Herd erhitzen und in jede Mulde etwas Butter geben. Dann mit einem Löffel den Teig in die Mulden füllen. Die poffertjes relativ schnell auf der einen Seite braten, dann mit einer Gabel (oder einem Holzstäbchen) umdrehen und die andere Seite braten. Innen sollten sie idealerweise noch nicht ganz „durch“ sein.

Die fertigen poffertjes in ein Schälchen tun, mit Butterflocken und üppig Puderzucker warm servieren. Wer’s mag kann die poffertjes auch mit einem Likör wie Cointreau oder Grand Marnier übergießen. Damit lassen sie sich übrigens auch ausgezeichnet flambieren :-)

niederländische Poffertjes mit Puderzucker

Eet smakelijk!

* So bietet Hollandshop24 eine gusseiserne Poffertjespfanne mit 15 Mulden. (Selbst bevorzuge ich ein Modell mit Stiehl.) Auch die bekannte Backmischung für Poffertjes der Firma Koopmans findet man dort.

Hinweis: die beiden Links sind gesponserte Links.


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du fast 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hmmm, die sehen ja lecker aus. Und geschmeckt haben sie auch ganz prima :-) F.

    Wann macht ihr mal wieder poffertjes? Dann muss ich die unbedingt auch probieren! F.

    Antworten

    1. Ist es normal, dass der rohe Teig nach Buchweizen schmeckt?
      Und verfliegt der Geschmack beim ausbacken?
      LG

      Antworten

      1. Sofia, hast du den Artikel gelesen? Der Teig besteht aus Weizenmehl und Buchweizenmehl in gleichen Teilen. Klar schmeckt man das auch im rohen Teig.

        Antworten

  2. Liebe F+F,

    bei Eurem nächsten Besuch hier im Norden gibt es auf jeden Fall poffertjes :-)

    Es ist aber bestimmt einen Versuch wert, selber welche zu machen, auch ohne echte Poffertjespfanne. Viel Spaß und guten Appetit!

    Antworten

  3. Endlich mal wieder eine ausgefallene Idee zur Bereicherung der eigenen Küche. Und wenn besuch ansteht sind die Poffertjes bestimmt gerne gesehen. Werde gleich erst mal versuchen so eine Pfanne zu bestellen.
    Danke
    .-= Dirks letzter blog ..Tristans Restaurant und Hotel =-.

    Antworten

  4. Freut mich, dass du hier Inspiration gefunden hast, Dirk :-)
    Vielleicht magst du irgendwann mal berichten, wie die Poffertjes dir geschmeckt haben?

    Antworten

  5. Wird ne Zeitlang dauern bis ich die Pfanne hier habe. Lebe auf den Philippinen und die meisten online Händler liefern hier nicht hin. Habs heute schon dreimal versucht :-( wird wohl darauf hinauslaufen das es mir jemand mitbringen muss
    .-= Dirks letzter blog ..Tristans Restaurant und Hotel =-.

    Antworten

  6. Hab’s gerade auf deinem Bog gesehen. Sieht sehr nett aus dort! Wer weiß, ob ich es noch mal dorthin schaffe… Hoffe, es klappt irgendwie mit der Pfanne!

    Antworten

  7. Poffertjes met boter en poedersuiker, helemaal goed. Ik moet er wel bij zeggen dat ze in de zomer niet smaken. Op een donkere winternamiddag, als het sneeuwt, dan zijn ze het lekkerst. :)

    Complimenten voor je blog!

    Antworten

  8. Ik eet ze ook in de zomer hoor, maar je hebt wel gelijk: als het buiten guur en koud is smaken poffertjes op hun best ;-)

    Antworten

  9. […] ich hier auf buurtaal mit andijviestamppot, poffertjes, stroopwafels, oliebollen und vla schon fünf Rezepte für typisch Niederländische Gerichte habe […]

    Antworten

  10. […] den beliebtesten Posts gehören die Rezepte für poffertjes und stroopwafels sowie andere “essbare” Themen wie vla und niederländische Pommes. Der […]

    Antworten

  11. Hier in Berlin findet man auf jeder größeren Weihnachtsmarkt einen Poffertjesstand. Und da wir natürlich in Deutschland sind, sieht man schon von sehr weit ein Riesenglas Nutella stehen in dem Stand auf der Theke stehen. Mit Nutella schmeckt sogar Kacke gut ;-)

    Antworten

  12. Hi, i´m currently in the Netherlands and loved poffertjes and the stroopwafels so much that I had to write a post on them! I was really happy to find you have the recipees and wanted to let you know that i have tagged you on our blog, since I used some of your fotos and your recipees!
    Tanks a lot , greetings,
    Ali

    Antworten

    1. Hi Ali, I’m glad you like ‚m :-)
      All the best
      Alex

      Antworten

  13. […] Auch diejenigen, die auf der Suche nach niederländischen Vornamen oder nach einem Rezept für Poffertjes sind, verschlägt es oft […]

    Antworten

  14. […] Poffertjesplaat , die viele kleine Dellen hat. Weitere Informationen und Alternativen bei Buurtaal (danke auch für die […]

    Antworten

  15. Rene van der Meer 15-11-2012 at 20:41

    Hi can you tell me, where I can buy a machine to do Poffertjes.

    ;)

    Thank you.

    Antworten

    1. Do you mean the industrial type or the pan? Both can be bought over the internet.

      Antworten

  16. Jana Marieke 21-11-2012 at 15:52

    @Rene van der Meer You can buy it online at http://www.hollandshop24.de
    Also mixes for poffertjes…. if you are too lazy to do it on your own ;p

    Antworten

  17. […] Erlebnisse. Lassen Sie sich verzaubern und folgen Sie Ihren Kindern.   Meine Kinder empfehlen: Poffertjes – das sind kleine Pfannkuchen, eine niederländische Spezialität und werden mit Butter und […]

    Antworten

  18. […] was macht man mit Pfannkuchen und gar Poffertjes? Im Niederländischen ist das eine ausgemachte Sache: sie werden […]

    Antworten

  19. Bin gerade auf Fehleranalyse meiner Alphaversion. Poffertjes werden ja immer wieder mit Pfannkuchen verglichen. Sollten die dann auch so schmecken? Wenn ja, dann habe ich trotz des einfachen Rezepts oben etwas falsch gemacht :D

    Habe aus Testgründen aber auch erst einmal eine normale Pfanne probiert, bevor ich in gutes Handwerkszeug investiere.

    Antworten

    1. Hoi Rene, Poffertjes schmecken schon etwas anders als Pfannkuchen. Ihren besonderen Geschmack bekommen sie durch das Buchweizenmehl.

      Mit einer herkömmlichen Pfanne und einem Löffel geht es auch. So macht es meine Schwester in den USA auch :-)

      Antworten

      1. Hoi Alex,

        im Internet gibt’s ja haufenweise Rezepte. Ob das dann noch „echte“ sind, weiß ich nicht. Habe aber gerade erfahren, dass Hefeteige nicht immer gelingen. Ich probiere es mal weiterhin. Ist jetzt jetzt auch mein erster Hefeteig.

        Antworten

        1. Meiner Erfahrung nach sollte der Hefeteich für poffertjes etwa eine halbe Stunde gehen (auf jeden Fall nicht viel länger).

          Veel succes!

          Antworten

  20. […] gerührt wird. Beslag bildet zum Beispiel die Basis für wafels (Waffeln), cake (Rührkuchen), poffertjes und pannekoeken und für […]

    Antworten

  21. […] Poffertjes kennt jeder. Poffers hingegen gibt es nicht. Ich esse liebend gerne pindarotsjes (“Erdnussfelschen”). Hinter der niedlichen Bezeichnung verbergen sich aber ganz schön mächtige Brocken, sodass der deutsche Name Erdnussberge es vielleicht besser trifft. […]

    Antworten

  22. […] Immer wieder lecker und auch ohne die spezielle Pfanne leicht selbst zu machen sind die berühmten niederländischen poffertjes. […]

    Antworten

  23. Hmm, das sieht ja richtig lecker aus. Die Pfanne ist ja richtig witzig. Danke für den Tipp.

    Antworten

  24. […] dieses Poffertjesrezept benötigt man 250 Gramm Mehl. Voor dit poffertjesrecept heb je 250 gram meel […]

    Antworten

  25. Karin Marcus 04-02-2014 at 14:06

    Hallo, habe jetzt die Poffertjespan aus Gußeisen in einem Haushaltswarengeschäft entdeckt.
    Kann dieses Gerät auf eine elektrische Herdplatte benutzen
    oder nur auf einen Gasofen, wie immer abgebildet?

    Gruß
    Karin

    Antworten

    1. Das dürfte auf einem Elektroherd eigentlich kein Problem sein. Allerdings würde ich die Pfanne langsam erhitzen (um so einer möglichen Rissbildung im Gusseisen vorzubeugen).

      Succes en smakelijk eten!

      Antworten

  26. Ich Liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Poffertjes!! Bin auf der suche nach so eine pfanne!

    Antworten

    1. Hi Eva, im Artikel verlinke ich auf eine Internet-Quelle. Da solltest Du fündig werden. Ein schönes Blog hast Du :-)

      Antworten

  27. […] Poffertjesplaat :), die viele kleine Dellen hat. Weitere Informationen und Alternativen bei Buurtaal (danke auch für die […]

    Antworten

  28. … schön eine Holländerin zu finden an der ich mich kochtechnisch etwas orientieren kann. Mein Liebster kommt aus den Niederlanden und ich war noch nie da. Jetzt mache ich ihm Poffertjes :-)
    Herzlichen Dank

    Antworten

    1. Da freut er sich bestimmt!

      Antworten

  29. Soo lecker! Habe die öfter gegessen als ich noch in meiner alten Heimat Aachen gelebt hatte. Von dort ist es nur ein Katzensprung nach Holland gewesen. Nun ist es eine Weile her, dass ich holländische Speisen gegessen habe:)

    Antworten

    1. Hi Lucia, bist Du in der Adventszeit in Deutschland? Auf vielen Weihnachtsmärkten bekommt man nämlich niederländische poffertjes :-)

      Antworten

      1. Ja bin ich! Muss ich mal darauf achten:-) Danke für den Hinweis:-)

        Antworten

  30. Hallo alex, es gibt viele Rezepte für Poffertjes, einige mit Eiern, selten ohne. Hast Du mal beides versucht?

    Grüße aus Celle,

    Rainer

    Antworten

    1. Hoi Rainer, ich mache sie eigentlich immer ohne Ei. Die Variante mit Ei wird etwas luftiger sein, vermute ich.

      Groetjes terug uit Hannover,
      Alex

      Antworten

  31. Hoi Alex!

    Doch noch mal ein Kommentar zur Poffertjespan. Mit der einfachen Pfanne ging es nicht gut, die war allerdings auch hohl und einige Poffertjes waren schon dunkel, während andere noch nicht durch waren. Deshalb habe ich mir im letzten Jahr

    diese elektrische Poffertjespfanne bei Amazon bestellt.

    Damit gelingen Poffertjes perfekt. Das Gerät hat zwar nur einen Schalter, hält die Temperatur aber optimal. Einziges Manko: das Schälchen genau über dem Netzschalter wird nicht richtig warm. Der Rest heizt erstaunlich schnell auf und die Poffertjes werden perfekt.

    Groetjes,

    Rainer

    Antworten

    1. Das ist ein guter Tipp Rainer. Danke!

      Antworten

  32. Kerstin Maschigefski 11-07-2017 at 21:19

    Wir sind gerade in deiner Heimat im Urlaub und ich werde mir definitiv noch eine Poffertjespann gönnen. Die Frage danach war übrigens mein erster vollständiger Satz auf niederländisch – ich war sehr stolz und die Verkäuferin auch. Allerdings war mir die Pfanne mit 70€ deutlich zu teuer.

    Antworten

    1. Heeft u ook poffertjespannen? als erster Satz auf Niederländisch :)

      Das finde ich super, Kerstin!

      War das so ein Designladen? Es gibt Poffertjespfannen auf jeden Fall auch deutlich günstiger.

      Antworten