Gratis niederländische Bücher lesen im Urlaub

Obwohl ich eigentlich eine Leseratte bin, komme ich heutzutage leider nur im Urlaub dazu, Romane, Krimis und andere Nicht-Sachbücher zu lesen. Vielen dürfte es ähnlich gehen. Eine von den niederländischen Bibliotheken entwickelte App bringt Lesefutter auf [ … ]

Zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2016

Völlig umsonst niederländische Bücher lesen während der Sommerferien? De Vakantiebieb macht’s möglich.

Screenshot der Vakantiebieb-App. Eine virtuelle Bibliothek, in der man kostenlos niederländische Bücher ausleihen kann.Obwohl ich eigentlich eine Leseratte bin, komme ich heutzutage leider nur im Urlaub dazu, Romane, Krimis und andere Nicht-Sachbücher zu lesen. Vielen dürfte es ähnlich gehen.

Leseratte

Speziell für alle, denen der Sommer endlich mal Zeit und Muße zum Lesen bringt, haben die niederländischen Bibliotheken gemeinsam eine App entwickelt. De Vakantiebieb – die Ferien- oder Urlaubsbibliothek – bietet reichlich Lesefutter.* Und das völlig umsonst.

Für jeden etwas dabei

Die Anwendung kann im App Store (Apple, ab iOS 6) und im Play Store (Android, ab Version 3.0) heruntergeladen werden. Nach einer Registrierung, die direkt aus der App heraus erfolgt, landet man in der virtuellen Bibliothek. Die Auswahl ist zwar nicht riesig, aber doch so umfangreich, dass für jede und jeden etwas dabei sein dürfte. Neben Krimis und Romanen gibt es auch Kinder- und Jugendbücher, diverse Reiseführer und sogar einige Zeitschriften.

Das Schöne an der Sache: Auch Leser aus dem Ausland können auf das kostenlose Angebot zugreifen. Die Installation aus dem deutschen App Store und die anschließende Registrierung mit einer Punkt-de-Mail-Adresse klappte bei mir problemlos. Wer also gerne niederländische Bücher liest oder seine niederländischen Sprachkenntnisse verbessern oder auffrischen möchte, hat hier die Gelegenheit.

Nur auf Smartphones und Tablets

Damit die gratis-Bücher nicht weitergegeben oder kopiert werden können, lassen sie sich nur in der jeweiligen App lesen und nicht auf herkömmlichen E-Readern oder am Rechner. Eine Einschränkung, mit der sich gut leben lässt, wie ich finde.

Am Ende der Sommerferien schließt de Vakantiebieb ihre Pforten. Die Bücher, die man sich in der App heruntergeladen hat, verschwinden nach dem 31. August aus dem virtuellen Bücherregal. Steht der nächste Urlaub vor der Tür, eröffnet die bieb mit neuem Sortiment.

*De bieb ist im Niederländischen eine informelle Bezeichnung für de bibliotheek.

Veel leesplezier!

Sommer 2016

Update 14.06.2016

Der Sommer ist da und de Vakantiebieb hat wieder geöffnet. Hier gibt es eine Übersicht mit der aktuell erhältlichen Urlaubslektüre. Die Jugendbücher stehen alle schon zur Verfügung. Romane und Krimis folgen am 1. Juli.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Eine schöne Initiative. Ich denke, ich werde mal das Buch von Herman Koch lesen, das wahrscheinlich appetitlich genug ist um schnell durch zu lesen, aber nicht um danach für immer ins Regal zu stellen.

    Antworten

    1. Genau so nutze ich die virtuelle Bibliothek auch :-)

      Antworten

  2. Wie kommt jemand an dieses Material, wer aufgrund von Elektrosensibilität weder smartphone noch (ständig Wlan-erzeugendes) ipad noch ebook-reader besitzt und auch nicht besitzen will? Geht das dann überhaupt?

    Antworten

    1. Sorry Patricia, ich habe Deinen Kommentar jetzt erst gesehen. Dieses Angebot ist ausschließlich in digitaler Form erhältlich.

      Antworten

  3. OH eine schöne Idee! Die App wurde instaliert, geht alles. Nur WIRKLICH schade das die Bücher nicht speicherbar sind (ein würde bei meinem Lesetempo völlig reichen). Ich bin in NL lesen immer noch sehr sehr langsam. Und für die bayrischen Sommerferien leider auch zu früh beendet. Wir fahren erst am 30.8. weg und kommen am 15.9. wieder. Da wäre Lesefutter in dieser Art für den Strand echt toll gewesen.

    Antworten

    1. Die App orientiert sich (verständlicherweise) an die niederländischen Sommerferien. Mit dem ganzen Juli und August ist der Zeitraum relativ großzügig bemessen. Schade, dass es in Deinem Fall nicht so gut passt!

      Antworten

  4. Antje Wilkowski 28-08-2014 at 20:23

    Soeben habe ich eine Mail erhalten, das de bieb zum 31.8. schließt. Leider hat es bei mir nicht funktioniert. Ich habe nie eine Mail zur Freischaltung erhalten und darum gebeten, mich manuell freizuschalten, da lt. Website schon einmal Schwierigkeiten auftraten. Die Mail an info@vakantiebieb.nl kommt immer als unzustellbar zurück. Ich würde gerne in den Herbstferien davon Gebrauch machen. Eine Idee? Oder ist es von Deutschland aus doch nicht möglich?

    Antworten

    1. Schade, dass es bei Dir nicht geklappt hat. Die Mail-Adresse funktioniert grundsätzlich – auf eine Anfrage von mir kam auch auch eine Antwort. Und der Zugang von Deutschland ist kein Problem. Ich greife ja auch von hier aus auf das Angebot zu.

      Wann die „bieb“ wieder öffnet, ist noch nicht klar. Über die Mailingliste (die Du ja auch abonniert hast) werden Interessenten auf dem Laufenden gehalten.

      Antworten

  5. Hoi Alex,

    ich habe mir die App auf mein IPhone geladen, komme aber mit der Registrierung nicht zurecht, da ich den ausschließlich niederländischen Text nicht gut verstehe (lerne erst seit ein paar Tagen). Es scheint, als müsste man sich mit einer Lesenummer anmelden. Muss man tatsächlich Mitglied in der Bücherei werden, um sich dann für die App anmelden zu können? Vielleicht kannst du helfen.

    Groetjes,
    Annika

    Antworten