Niederländische Zuversicht: Komt goed

„Komt goed“ bedeutet etwas anderes als das deutsche „das kommt gut (an)“.

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2017

Aus dem typisch niederländischen Ausdruck

komt goed

spricht eine Zuversicht, um die manche Deutsche ihre Nachbarn beneiden.

Wird schon …

Komt goed ist die Kurzform von het komt wel goed. Sinngemäß bedeutet der Spruch in etwa „das wird schon“ oder „das wird schon klappen, mach dir keine Sorgen“. Er wird typischerweise in Situationen benutzt, in denen man nicht alles unter Kontrolle hat und der Ausgang im Prinzip ungewiss ist.

Mode

Auch wenn das Lebensgefühl, das damit zum Ausdruck gebracht wird, zweifellos schon länger zur niederländischen „Volksart“ gehört, ist der Ausdruck an sich für mein Gefühl erst in den letzten Jahren in Mode gekommen. Ich kann mich zumindest nicht erinnern, dass ich es selbst häufig gesagt hätte, als ich noch in den Niederlanden lebte.

Noch moderner – und überdies um einiges stärker – ist die Variante

(Dat) gaat helemaal goedkomen.

Die Kabarettistin Brigitte Kaandorp vertont das niederländische Lebensmotto sehr schön in ihrem Lied „Heus wel weer goed“:

Das Adverb (und Adjektiv) heus im Songtitel bedeutet wirklich, wahrhaftig und wird hier noch als zusätzliche Beruhigung eingesetzt.


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du fast 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Es gibt, oder gab, „kommt gut“ auf Deutsch, vor allem in Norddeutschland, aber mit einer anderen Bedeutung: es druckt positive Zustimmung aus.

    Wie findest du meinen neuen Wagen?

    Kommt gut, Alter, voll geil, eh!

    Antworten

    1. Den Gebrauch kannte ich noch nicht. Danke für die Ergänzung Phillip. Wenn ich das aber richtig interpretiere, ist dieses „kommt gut“ ziemlich umgangssprachlich, oder?

      Antworten

      1. Ja, ziemlich, und vielleicht inzwischen veraltet.

        Wie „geil“, was durch „krass“ dann „hart“ ersetzt wurde. :-|

        Antworten

        1. Das „kommt gut“ war Mitte der 80er-Jahre sehr populär, vor allem in Norddeutschland, so wie Phillip bereits sagte. Wenn ich mich richig erinnere, hat der Ausdruck seinen Ursprung in den Werner-Comics https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_(Comic) , deren Leserschaft die dort verwendeten Ausdrücke häufig in die eigene Umgangssprache übernahm.

          Antworten

          1. Interessant zu wissen Helga. Danke!

            Antworten

        2. Zum Thema veraltet. Zumindest Hannoveranern mit Baujahr in den 80ern ist „kommt gut“ durchaus noch geläufig. Keine Ahnung, was die Kinder heute so von sich geben, aber akut vom Aussterben bedroht ist die Redewendung noch nicht. ;-)

          Antworten

  2. Ik heb ook de indruk dat dit ‚komt goed‘, op deze manier gebruikt, tamelijk recent is.

    Antworten

    1. Goed om te weten, Trijntje.

      Antworten

  3. Aus dem typisch niederländischen Ausdruck

    komt goed

    spricht eine Zuversicht, um die manche Deutsche ihre Nachbarn beneiden.

    Das bezweifle ich. Das Deutsche kennt den Spruch: „Wird schon werd’n mit Mutter Berndt’n, mit Mutter Born ist’s auch geword’n.“ Das kommt ungefähr aufs selbe raus. Es kann allerdings sein, dass der Spruch nur in Norddeutschland heimisch ist.

    Antworten

    1. Ich kannte den Spruch nicht, Elise.

      Die durch „komt goed“ ausgedrückte Mentalität treffe ich hier in Deutschland in der Praxis doch wirklich weniger an als in NL.

      Antworten

      1. Da’s een ander verhaal en relatief.

        Antworten

        1. Es ging mir ums beneiden.

          Antworten

    2. Nein, den gibt es nicht nur in Norddeutschland. Die mir bekannte süddeutsche Variante lautet: „Wird scho wern, sagt Frau Kern. Bei der Horn is ja a was worn.“ :)

      Antworten

  4. Ich hätte hier gerne einen Link zu dem Lied „Alles komt goed“ gepostet, was ich oft auf Omroep Zeeland höre. Leider weiss ich nicht, von wem es ist und bei der Suche finde ich nur Rap und Hiphop dazu, nur dieses Lied nicht.

    Antworten

    1. Leider weiß ich nicht, welche Fassung Du meinst, Olaf. Es gibt diverse niederländische Songs mit dem Titel, u.a. von der Gruppe „De Dijk“, von Bart van den Bossche und ich meine auch von Herman van Veen.

      Antworten

  5. Eine ehemalige Kursteilnehmerin von mir aus Syrien hatte diese Einstellung sehr gut verinnerlicht. Auch wenn sie es wirklich nicht leicht hatte (gesundheitliche und andere Gründe), den Stoff für das „Inbugeringsexamen“ und vor allem die damals (vor ca. 4 Jahren) noch üblichen Praxisaufgaben schwierig fand, sagte sie immer: „Ik ga het proberen. Komt goed.“ Es hat mich dann auch sehr gefreut, dass sie das Examen im ersten Anlauf geschafft hat.

    Antworten

    1. Freut mich, das zu hören Petra!

      Antworten