Von Bommeldingen und Teekesselchen

Jeder kennt das Phänomen, beim Lesen über ein Wort zu stolpern, dass einem komisch vorkommt. Bei genauerem Hinsehen erkennt man dann, dass eigentlich etwas anderes gemeint ist, als das, was man ursprünglich dachte. Als Homogramme oder Homographen bezeichnet man solche Wörter, die – je nachdem, wie man sie liest oder ausspricht – eine andere Bedeutung ergeben. Besonders bei den zusammengesetzten Substantiven findet man wahre Perlen. [ … ]

Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2014

Im Niederländischen und im Deutschen gibt es Wörter, die man auf zwei verschiedene Arten lesen kann. Daraus ergibt sich eine jeweils unterschiedliche Bedeutung.

Jeder kennt das Phänomen, beim Lesen über ein Wort zu stolpern, dass einem komisch vorkommt. Bei genauerem Hinsehen erkennt man dann, dass eigentlich etwas anderes gemeint ist, als das, was man ursprünglich dachte.

Als Homogramme oder Homographen bezeichnet man solche Wörter, die – je nachdem, wie man sie liest oder ausspricht – eine andere Bedeutung ergeben. Besonders bei den zusammengesetzten Substantiven findet man wahre Perlen.

Een bedonderstel

Ein typisches bedonderstel

Bommeldinger und Weinachtsomas

Im Niederländischen hat sich für diese Kategorie die Bezeichnung bommelwoorden eingebürgert. Der Terminus stammt vom wohl bekanntesten Vertreter dieser Gattung: bommelding. Das Wort bedeutet Bombenmeldung, aber kaum ein Niederländer, der hier nicht spontan bommel-ding statt bom-melding liest. Nur zu schade, dass es keine bommel-dingen gibt, genauso wenig wie Bommeldinge im Deutschen.

Manche nennen solche Wörter auch pijpetuitjes, nach einem bekannten Beispiel aus früheren Zeiten, als das Rauchen von Pfeifen noch weit verbreitet war. Bei pijpe-tuitjes erhält man Pfeifenstiehle; bei pijp-etuitjes hingegen Pfeifenetuis – übrigens ein Wort, für das mein niederländisches Hirn mindestens zwei Lesedurchgänge benötigt …

Zu den schönsten niederländischen Homogrammen gehören für mich die kerstomaatjes. Sie bezeichnen eigentlich Kirschtomaten, führen aber ein Eigenleben als kerst-omaatjes: fromme Weihnachtsomas. Sie sind bestimmt mit den betovergrootmoeders verwandt. Diese bezaubernden alten Damen (betover-grootmoeders) sind eigentlich Ururgroßmütter (bet-overgrootmoeders).

Genauso bildhaft wie die kerstomaatjes aber weniger appetitlich ist behangerslijm. Hier ist Tapetenkleister gemeint. Wer jedoch die Trennung zwischen „r“ und „s“ legt, landet bei Tapeziererschleim. Zu dessen Klebekraft vermag ich keine Aussage zu treffen.

Betten

Gut für ein Schmunzeln ist auch massagebed, das entweder als Massengebet (massa-gebed) in der Kirche oder Moschee stattfindet oder aber als Liege beim Masseur zum Einsatz kommt (massage-bed).

Die meisten Betten verfügen über ein Gestell. Aber was, wenn het bedonderstel sich im Bett befindet, statt als tragendes Konstrukt zu dienen? Dann hat man ein bedonder-stel – ein betrügerisches Duo. Partners in crime Bonnie und Clyde lassen grüßen.

Und wo wir gerade beim Thema Paare sind: Wer heiraten will, tut gut daran, rechtzeitig die nötigen reserveringen (Reservierungen) vorzunehmen. Auch kann es nicht schaden, ein paar reserveringen (Reserve-Ringe) in der Hinterhand zu haben.

Schön ist auch voetengel, das wohl meist als Fußgel verstanden werden möchte, bei vielen jedoch unwillkürlich Assoziationen mit himmlischen Wesen herbeiführen wird.

Teekesselchen

Wie aber nennt man die deutschen Bommeldinge? Manche rechnen Homographen und Homophone allgemein zu den Teekesselchen. Dabei geht es um ein recht bekanntes Kinderspiel, in dem man gleichlautende oder gleichgeschriebene Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung erraten soll.

Zu den Klassikern gehören die Blumentopferde. Diese Pferderasse – zweifellos eine Mutation der bekannteren Palominos – wühlt gerne in Topfpflanzen herum.

Auf die Beinhaltung kommt es an

Bekannte Stolpersteine im Deutschen sind auch Beinhaltung, Betübung, Montage, Staubecken, Schweinelende, Talentwässerung und Urinstinkt. Tückisch finde ich aber auch Wörter wie Comicheft und Popikone.

Was das Lesen von deutschen Texten für Niederländischsprachige übrigens schwierig macht, ist die fast gnadenlose Aneinanderschreibung von zusammengesetzen Substantiven, bei denen das erste mit einem Vokal endet und das letzte mit einem Vokal beginnt.

So verschlucke ich mich um Ostern herum regelmäßig in Schokoeier und auch harmlose Seeigel bereiten meinem Hirn Schwierigkeiten. Problematisch – und das nicht nur wegen der Bedeutung – finde ich ausserdem die Mussehe.

Kennt Ihr noch mehr schöne niederländische oder deutsche Beispiele?

[Ergänzung] Leserin Karin machte mich in den Kommentaren zu diesem Beitrag darauf aufmerksam, dass auch buurtaal ein bommelwoord ist: Neben Nachbarsprache (buur-taal) lässt es sich auch als Nachbarschaftsaal (buurt-aal) lesen. Danke Karin!

Frauen-Blog-WM

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Beim Blogprojekt findet gerade die Frauen-Blog-WM statt, in der deutschsprachige Blogs gegeneinander antreten, die von Frauen geschrieben werden. Auch buurtaal ist dabei! Ihr findet mich in Duell 5.

[Update] Geschafft! Die Vorrunden habe ich überstanden. Nun tritt buurtaal im Achtelfinale (Duell 3) gegen eine selbsternannte Misanthropin an. Stimmt Ihre wieder mit? Dank je wel alvast!


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du fast 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Wieder ein herrlicher Beitrag, Alex! Jetzt, da ich weiß, dass auch die Niederländer das Wort bommelding ‚vergewaltigen‘, muss ich mich ja gar nicht mehr schämen :-) Danke für diese Erkenntnis!

    Antworten

  2. Genial! Grosses Kompliment. Sehr schwierig, denn man findet diese Wortschöpfungen meistens erst, wenn man drüber stolpert. Nur für Fortgeschrittene ;-).
    Hierüber lachten wie früher: Mähen Äbte Heu?Äbte mähen nie Heu, Äbte beten. Man muss es hören, nicht lesen. Damals dachte ich noch, dass dieser komische Satz vielleicht holländisch ist. Die Blumento-Pferde erinner ich genauso wie die Kuhliefumdenteich. Und wir wunderten uns immer was das englische verb Brathering bedeutete. Es war deutsch und stand auf der Speisekarte. Vielleicht hab ich nicht ganz das Thema getroffen, aber dies viel mir gerade wieder ein. Lustig!

    Antworten

    1. Jau, Brathering schreibt sich mit „th“ – genau wie Theater!

      Antworten

  3. Danke, Susa und Karin! Bei „brathering“ habe ich schallend gelacht. Lustig, wenn das Hirn beschließt, dass es sich um eine andere Sprache handeln muss. Das passiert mir in der Praxis regelmäßig. Ich werde mal eine Liste führen ..

    Antworten

    1. Ist wirklich manchmal unglaublich, wie einen das Hirn fehlleiten kann, selbst wenn man das Wort eigentlich kennt. Gehe mit meinem Sohn in San Francisco’s Chinatown spazieren und sehe einen Fussgängerüberweg mit dem bekannten Zeichen eines Fussgängers der einen Zebrastreifen überquert. Darunter ein Schild mit der Aufschrift „XING“. Obwohl mir die Bedeutung im Amerikanischen eigentlich klar ist, hat mein Hirn da wohl kombiniert Chinatown = chinesisch und ich sage zu meinem Sohn:“Die spinnen doch, das Schild auch noch chinesich zu beschriften“, was mir einen vorwurfsvollen Blick einbrachte und den Kommentar:“Papa, CROSSING!“. Peinlich. :-))

      Antworten

  4. Aus dem Grund schreibe ich die Worte oft mit Trennstrich, obwohl es eigentlich falsch ist. Da ist mir das richtige verstehen wichtiger als die richtige Schreibweise. Bommelding ist Spitze! Da wäre ich ja nie drauf gekommen. Das liest sich ja fast so putzig wie das „lekker Bömbche“ von Kaya Yanar.

    Antworten

  5. Fantastisch, Alex, ich hab mich kringelig gelacht. Vor allem über die deutschen Wörter, die ich allesamt noch nicht kannte. Wenn dies dir nicht den Sieg in der aktuellen Runde des Frauenblogs einbringt, dann weiß ich es nicht mehr. Danke für einen fröhlichen Tagesanfang!

    Antworten

  6. Ook ik voeg koppelstreepjes toe als dat verduidelijkend is. Dus niet olifantstandjes, maar olifant-standjes of olifants-tandjes. :-)

    Als het niet verwarrend is pas ik woordgrappen toe. Als het ongewenste verwarring kan veroorzaken, dan vermijd ik bepaalde woordcombinaties. Vaak zijn er voldoende andere woorden die geen verwarring en vrijwel dezelfde inhoud opleveren.

    Leuk-, mooi- en correctheid van taal is bij mij ondergeschikt aan hoe de inhoud overkomt.

    Antworten

  7. Richtig lustiger Artikel! Wirklich sehr aufschlussreich :D

    Eine Frage hab ich jedoch: Was in aller Welt ist „Betübung“? Egal, wie lange ich grübel, ich komm einfach nicht drauf. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Antworten

      1. Oh!
        Jetzt hats klick gemacht. Irgendwie habe ich vergeblich ein zweites t gesucht. Manchmal kann einen das eigene Hirn ganz schön reinlegen. Erinnert mich ein bisschen an optische Täuschungen … nur anders halt :P

        Antworten

        1. Man kann ja Betübungen machen, damit die Bettübungen erfolgreich sind. :-))

          Antworten

  8. Auch ich fand den Blog-Eintrag SEHR unterhaltsam und musste an vielen Stellen sehr oft grinsen :-D Sehr schön, Alex, vielen Dank dafür!

    Antworten

  9. Das freut mich, Christian. Ich hatte auch viel Spaß beim Schreiben :-)

    Antworten

  10. Hat „Teekesselchen“ selber auch mehrere Bedeutungen, oder warum nennt man diese Wörter so? Ich kann „Teekesselchen“ nur auf eine Art lesen.

    Antworten

    1. Hi Bob, sofern ich weiß, ist Teekesselchen nur der Name des besagten Spiels (und natürlich ein Kessel zum Kochen von Teewasser). Andere Bedeutungen kenne ich nicht.

      Vielleicht weiß jemand, woher diese Bezeichnung stammt?

      Antworten

      1. Vielleicht geht es um Elche, die Teek essen ;).
        (Ich glaube den Teek-Ess-Elchen.)

        Antworten

        1. Daran hatte ich noch nicht gedacht ;)

          Antworten

          1. jozef hompus 10-11-2016 at 09:38

            Wat doe je in NL op een bouwplaats? Afbouwen! (Fertig bauen) ofwel afbouwen (abbauen)?
            Dan is er noch de korpulente vrouw in de lift: Spek-takel.

            Antworten

            1. Het kan natuurlijk ook om een corpulente man gaan ;)

              Je voorbeelden zijn echter niet zozeer bommeldingen als wel cryptogrammen, Jozef. Dat is weer een heel ander, maar zeker ook spannend, thema.

              Antworten

  11. Ich kannte den Begriff, bzw. den Namen für das Spiel gar nicht. Das hat mich natürlich neugierig gemacht. Die für mich plausibelste Erklärung habe ich hier gefunden:

    http://germazope.uni-trier.de/Projekte/WBB2009/DWB/wbgui_py?lemid=GT03172

    „theekessel, m
    2) bezeichnung eines dummkopfes Wander 4, 1144. Pfister nachtr. 296 (Kassel). Albrecht Leipziger mundart 222a. „

    Antworten

    1. In het Duitse woordenboek dus wel twee betekenissen.
      In het Nederlands heet het spel ook ‚mijn theeketeltje‘.
      Ik heb het als kind ook wel gespeeld, vooral op verjaardagspartijtjes.
      Maar of het in Nederlandse grote woordenboeken ook twee betekenissen heeft?

      Antworten

      1. In meinem großen Van Dale (Wörterbuch Niederländisch) wird theeketel gar nich erwähnt … Ich wußte nicht, dass man das Homonymen-Spiel im Niederländischen auch so nennt. Kennt es noch jemand von den Lesern und Leserinnen unter diesem Namen?

        Antworten

    2. Hier gibt es noch zwei weitere mögliche Erklärungen zur Herkunft des Teekesselchens:
      Teekesselchen – das Spiel mit den Doppelbedeutungen

      Antworten

      1. Ik weet niet helemaal zeker of we het ‚theeketeltje‘ noemden, maar het spel ken ik zeker, en ik heb geen idee onder welke naam ik het anders gespeeld zou hebben. Het woord ‚theeketeltje‘ komt me wel bekend voor namelijk.

        Antworten

        1. Ik woonde toen in de stad Groningen, en ik leerde het van mijn moeder.

          Antworten

  12. Super Beitrag, wirklich sehr unterhaltsam (aber das sind deine Artikel ja immer!). Lachen musste ich bei Weihnachtsomas, weil sich das niederländische Wort wirklich so liest, genau wie Bommeldingen. Da denkt man ja an ganz was anderes ;-)…
    Wenn ich demnächst ein deutsches Homogramm finde, komme ich ncoh mal hier vorbei. Passiert einem ja schon öfter, aber wenn man dann eins braucht fällt einem keins ein. Ts ts ts.

    Antworten

  13. Außer dem von Alex angesprochenen Seeigel wäre da noch der Seeelefant (See-Elefant). Nach der früheren deutschen Rechtschreibung wurde der nur mit zwei e geschrieben, was schon putzig genug aussah, aber jetzt muß man ihn sogar mit drei e schreiben.
    Unter den niederländischen Tieren habe ich den doctoraal entdeckt; das ist nicht etwa ein Aal, der auf Doktor studiert hat, sonder bezeichnet einen Hochschulabschluß oder ein Diplom – und zwar im Normalfall für Menschen und nicht für Aale oder sonstiges Getier ;-).

    Antworten

  14. Doctoraal!!! Super, ich lach mich kaputt.
    Das bringt mich auf lokaal, banaal und spinaal. Zweisprachige Tiere, so wie wir.

    Antworten

    1. Und nicht zu vergessen der marginaal und das madrigaal ;-)

      Antworten

      1. Und Buurtaal ;-)

        Antworten

        1. Tatsächlich! ;-)

          Antworten

  15. Groepsexpositie ist schwer rein sauber zu erklären?

    Onze Taal gebruikt ook accenten om het verschil aan te geven tussen de homograven: vóórnaam – voornáám.

    Twee graven groeven een graf.

    Antworten

    1. Ich glaub‘, bei der groepsexpositie ist keine Erklärung vonnöten ;-)

      Antworten

      1. Heißt das wirklich das, wonach es aussieht ;-)? Und wo ihr schon bei dem Thema seid, wie wär´s mit einigen – deutschen oder niederländischen – sextanten ;-)?

        Ich hätte mal noch eine technische Frage (ich kenne mich auf eurer Seite noch nicht so aus): Wie macht ihr das, wenn ihr Wörter kursiv oder unterstrichen schreibt? Es gibt doch hier gar keine Schaltflächen dafür. Ich habe auch schon versucht, den Text erst mal im Word-Programm zu schreiben und dann hier reinzukopieren, aber das geht auch nicht, dann stehen die Wörter alle wieder in Normalschrift da.

        Antworten

        1. Ach ja, die alten (zweisprachigen) Sextanten; die sind in der groepsexpositie immer vorne mit dabei ;-)

          PS Streng genommen müsste man diese aufgeschlossenen Damen im Niederländischen „sekstantes“ nennen …

          Antworten

          1. Krieg mich nicht mehr ein, so witzig!

            Antworten

            1. Jetzt fangt aber bitte hier nicht an zu fikken, auch wenn es bei euch noch so brennt ;-).

              Antworten

  16. „groepsexpositie“ Das kann doch nur von „2 and a half men“ stammen. Wahrscheinlich niederländische Untertitel, genau wie das „Bommelding“. :-))
    Charly: „Let’s talk about the group sex position“ Allen: „I have a bommelding at the moment“
    Der Knaller! :-))

    Antworten

  17. Gerade bin ich über das Deutsch-Niederländisch-Forum auf die sudokutjes (eigentlich: sudoku’tjes) gestoßen …

    Antworten

    1. Und was heißt das jetzt? Entschuldige meine dumme Frage, aber in meinem Wörterbuch finde ich das Wort nicht, und bei uitmuntend steht nur „sudoku“, dieses Zahlenrätsel. Wo ist da jetzt das „bommelding“? ;-)

      Antworten

      1. Es sind tatsächlich kleine Sudokurätsel. Eine andere Bedeutung gibt es nicht, aber wenn man die Trennung nach „sudo“ vornimmt, werden im (niederländischen) Hirn unwillkürlich doch ganz andere Bilder aufgerufen …

        Antworten

        1. Ja, du denkst an das Wort kut; ich weiß, was das heißt, aber das schreibe ich hier lieber nicht hin. Zugegeben, mit einem deutschen Hirn muß man da erst mal drauf kommen ;-).

          Antworten

  18. Nog niet zo lang terug stond ook een colomn in de nrcnext geloof ik (kon het zo snel niet terugvinden) over e-mail/email en email/van: geëmailleerd. De laatste variant bestond natuurlijk eerder, maar er zijn nog maar weinig email pannetjes te vinden tegenwoordig. :-)
    Een snelle blik op duden.de leert mij dat beide woorden in het Duits vrijwel gelijk zijn, E-Mail en Email.

    Antworten

    1. Die elektronische E-Mail hat das alte Wort Email fast völlig verdrängt.

      Ähnliches tritt beim niederländischen Verb beamen auf. (Aussprache: be-amen). Das kannte man ursprünglich nur als bejahen, bzw. beipflichten. Seitdem unser Leben voller Beamer ist, ist es jedoch schwierig, es noch in der alten Bedeutung zu lesen.

      Antworten

    2. Es gibt übrigens auch emailemmer (Emaille-Eimer) ;-). Allerdings sind die heutzutage auch nur noch selten zu finden.

      Antworten

  19. […] Sippe gemeint, also der Großverband aus Schwestern, Brüdern, Onkeln, Tanten, Großeltern (sogar betovergrootmoeders …), Enkelkindern, Neffen, Nichten, Cousins und […]

    Antworten

  20. Einer meiner favoriten Wortspiele ist, um das Hirn in Verwirrung zu bringen:
    Gebensiemir-ihrensaebel-siesindmein-ge-fan-gener.
    Dieses schwungvoll aussprechen mit kurzen Pausen wie angegeben mit den Bindestrichen und der Zuhoerer hat garantiert keine Ahnung worum es geht.
    Klasse Wortspiele Alex. Danke

    Antworten

    1. Gerne Klaus! Und danke Dir für *Dein* Beispiel. Damit hat mein Hirn ordentlich zu kämpfen ;-)

      Antworten

  21. Ich hab mich wirklich totgelacht hier, vielen dank! Es ist einfach so lustig.
    Genauso hart gelacht hat meine (Deutsche) Frau wenn ich sie mal erzaehlt habe, dass ich mich frueher gewundert habe was denn Ta-tort ist (irgendwelche Torte?) wenns bei uns im fernseh kam. Bis dann mal am sonntag jemandem (in Deutschland) gesagt hat dass er heute abend mal gerne ein Tat-ort gucken würde. Im zusammenhang mit dem auf dem fernseher erscheinenden Tatort konnte ich mich vor meinem kopf schlagen. Ich ärgere mich auch immer noch über diese völlig unerkennbare und daher total ineffiziente schreibensweise vielen Deutschen wörter.
    Bei uns gibts ja den ‚trema‘ auf z.b. e oder i, sodas ideeen nicht als Idéééééén ausgsprochen wird, sonderen als Ideeën – das wort ‚bricht‘ unmittelbar vor dem ‚trema‘. Ansonsten schreiben wir meist ein minus dazwischen. Aber ich glaub wir Niederländer sind schon immer der pragmatischer bruder der Germanen gewesen :p.

    Antworten

  22. http://taal.vrt.be/taaldatabanken_master/juist/070517.shtml

    Het blijft lachen, ook al is het meestal platte lol ;-) zeker met deze link. Ik ben blij dat mijn moeder slechts Zweedse raadsels oplost.

    Antworten

    1. De sudokutjes hadden we hierboven al, Bas. En zolang je moeder zich beperkt tot de grotere sudokus is er niets aan de hand, lijkt me ;-)

      Antworten

  23. Ich bin erst jetzt über dieses schöne, anregende Blog gestolpert und mein Herz geht auf :-) Wundervoll, diese Überfülle an Teekesselchen und Blumentopferden! Das kommt sofort in meine Blogliste! Freunde senden mir ab und zu neue Beispiele, und eines der schönsten, das ich bekam, war in einem Satz verpackt, der mir kurz den Atem verschlug: „Hier ist ein neues Blumentopferd für deine Sammlung! Duschlampe!“ Nach dem kurzen Atemaussetzer kam das entspannende Lachen und die Inspiration zu einem Gedicht. (http://nimrouz.wordpress.com/2010/05/28/duschlampe/) Eine Freundin stellte dann später folgende Szene nach: „Bin ich Baumarkt gegangen, hab ich Tusse gefragt: Duschlampe? Hab ich Hausverbot. Voll krass. :D“
    Danke für diesen Beitrag, und ich komme gerne wieder zum Stöbern!

    Antworten

  24. Neulich hab ich ein Buch gelesen und plötzlich stand da „Schulaula“ ..mein Hirn hatte daraus aber „Schula-ula“ gemacht. Ich schmeiß mich heute noch weg. :D

    Dann ein andermal in der Staßenbahn: auf dem komischen Bildschirm mit der Anzeige der nächsten Haltestelle, Werbung und so stand plötzlich:
    „Achtung! Bauarbeiten :
    Linie 11 zwischen Bühlau und Zschernitz verkehrt verlängert.
    Linie 3 zwischen Coschütz und Wilder Mann verkehrt verkürzt“
    Und ich starre auf den Bildschirm und denke: sind denn die total doof? die Sachsen wieder! Die haben die Bahngleise verkehrt verlängert….und woanders was verkehrt verkürzt? Bis ich drauf kam das die verkehrt nicht als falsch meiten….hats gedauert… ;-)

    liebe Grüße aus Dresden

    Antworten

  25. Man kann mit dem Auto ein Hindernis umfahren oder umfahren.

    Je nachdem ob ich die erste oder zweite Silbe betone.

    Antworten

    1. Das macht in der Tat schon einen Unterschied …

      Antworten

  26. Da fällt mir doch die gute alte Wachstube ein, je nachdem wie man’s liest ein Behälter für Wachs oder ein Raum für Wachpersonal.

    Antworten

    1. Die ist auch wirklich schön :-)

      Antworten

  27. Und dann muss sich der deutsche Jurastudent noch mit Erbrecht rumschlagen… Es steht als Überschrift im Bürgerlichen Gesetzbuch und trotzdem, wenn das Hirn beschließt, es will anders lesen, dann tuts das auch! :-)

    Antworten

    1. Ich fand schon immer, dass das Wort einen etwas unappetitlichen Klang hat ;-)

      Antworten

  28. Gerade ist mir noch ein deutsches Bommelding über den Weg gelaufen:

    Honorarabrechnung

    Antworten

    1. Und noch zwei:

      Moralapostel
      Interneterhebung

      Antworten

      1. Auch schön: Grabbeigaben und Webumwelt

        Antworten

  29. […] ging maar zelden in bad. – Er badete nur selten. Mijn betovergrootmoeder is zelden ziek. – Meine Ururgroßmutter ist selten […]

    Antworten

  30. […] von manchen Verben lassen sich Diminutive herleiten. Ein moetje (von moeten) ist eine Mussehe; ein weetje (von weten) etwas […]

    Antworten

  31. Ja ich lache ohne Ende,
    darum gleich noch mehr Bommeldinger:
    – die berühmte Bett(t)ruhe
    – darauf steht die Nacht(t)ischlampe (da sind sogar 3 Bedeutungen möglich :))
    – die Wald-a-meise steht so oder so unter Naturschutz.

    Weiter unten hat jemand schon über Erbrecht geschrieben, da darf der Erblasser natürlich nicht fehlen (er erblasst und hinterlässt das Erbe).

    Viel Spaß noch

    Antworten

    1. Das sind sehr schöne Ergänzungen – danke dafür!

      Antworten

  32. Super !! Vielen Dank. Echt zum Heulen, dieser Artikel !! Aber ich hab noch etwas gefunden, und zwar im Fairhandelsgeschäft, wo ich ein Ehrenamt ausübe: wir verkaufen da:

    Rohrohrzucker !!

    Antworten

    1. Hi Petra, das Wort liest sich nicht wirklich geschmeidig, aber ein echtes „Bommelding“ ist es nicht, oder übersehe ich da etwas?

      Antworten

      1. Rohr-ohr v. Roh-rohr !
        Einfach Zucker!

        Antworten

        1. Ah, danke die Aufklärung :-)

          Antworten

    1. Ik bedoelde de Palominos.

      Antworten

    2. Hoi Romke, vielen Dank für die Info. Ich habe jetzt auf die Google-Bildersuche für „Palomino“ verlinkt.

      Antworten

  33. Gerade auf einer Rezeptewebsite gelesen: Oktopustentakel :-)

    Antworten

  34. Andrea Bartsch 17-08-2017 at 00:09

    Kennt Ihr noch mehr schöne niederländische oder deutsche Beispiele?

    die SpeziFische, das UrInsekt oder der UrinSekt ;), der Flutscheinwerfer oder doch ein FlutschEinwerfer ;) der TeeNager

    Antworten

    1. Sehr schön, Andrea. Danke!

      Antworten

  35. Ein weiteres Wort, das man zweimal lesen muss: Altbaucharme
    (Entweder als Altbauch-Arme oder Altbau-Charme)

    Antworten

    1. Oh ja, sehr schön ;)

      Antworten