Halbe Tatsachen – verwirrende Mengen- und Zeitangaben

Wenn es um Zahlen, Mengen und Zeitangaben geht, folgt das Niederländische teilweise anderen Regeln als das Deutsche. Welche genau, das erkläre ich in diesem Post. [ … ]

Zuletzt aktualisiert am 16. August 2017

Mehrzahl oder Einzahl nach Zahlen, Mengen-, Zeit- und Maßangaben? Das Deutsche und das Niederländische gehen hier teilweise unterschiedlich vor.

Sechzigerjahre-Automatikuhr

Bruchstückhaft

Im Deutschen kombiniert man Zahlwörter, die mit einem „halb“ enden, mit einem Substantiv im Plural:

Sie trank dreieinhalb Gläser Korn.
Ich habe genau siebenundzwanzigeinhalb Minuten gewartet.

Die Niederländer machen es anders. Im Niederländischen steht in solchen Fällen nämlich keine Mehrzahl sondern Einzahl:

Ze dronk drieëneenhalf glas jenever.
Ik heb precies zevenentwintigeneenhalve minuut gewacht.

Ähnliches gilt für Bruchzahlen wie zwei Drittel oder drei Viertel. Auch diese kombiniert man im Niederländischen mit einem Singular. Bei exakten Zahlenangaben mit Nachkommastellen jedoch steht auch im Niederländischen in den allermeisten Fällen ein Plural:

Drei Viertel der Anwesenden stimmten gegen den Vorschlag.
Driekwart van de aanwezigen stemde tegen het voorstel.

2011 lag die Kinderzahl in den Niederlanden bei durchschnittlich 1,76 Kindern je Frau.
In 2011 was het kindertal in Nederland gemiddeld 1,76 kinderen per vrouw.

Zeitgemäß

Die Zeitangaben für Stunde, Viertelstunde und Jahr werden in der Nachbarsprache übrigens immer mit dem Singular verwendet, auch wenn von „halben Sachen“ gar nicht die Rede ist:

Er musste für sieben Jahre ins Gefängnis.
Hij moest voor zeven jaar de gevangenis in.

Ich komme in einer Dreiviertelstunde.
Ik kom over drie kwartier.

Ein Tag hat 24 Stunden.
Een etmaal heeft 24 uur.

Steht vor dem Substantiv noch ein Adjektiv, dann geht die Rechnung nicht auf. Denn dann werden auch uur, kwartier und jaar in der Mehrzahl benutzt:

Acht angstvolle Stunden wartete der Schiffbrüchige auf seine Rettung.
Acht bange uren wachtte de schipbreukeling op zijn redding.

Bei Lichtjahren geht im Niederländischen sowohl Einzahl als auch Mehrzahl:

Proxima Centauri ist nur vier Lichtjahre von uns entfernt.
Proxima Centauri is maar vier lichtjaar/lichtjaren van ons vandaan.

Sonstige Maße und Mengen

Poffertjes ausbacken in der Pfanne

Viele Substantive, die sich auf Größe, Länge oder Gewicht beziehen, kommen im Niederländischen – wie im Deutschen meist auch – nur mit dem Singular vor:

Ich sprintete 100 Meter.
Ik sprintte 100 meter.

Für dieses Poffertjesrezept benötigt man 250 Gramm Mehl.
Voor dit poffertjesrecept heb je 250 gram meel nodig.

1 US-Gallone sind 3,785 Liter, aber eine britische (imperial) Gallone sind 4,546 Liter.
1 US-gallon is 3,785 liter, maar een Britse (imperial) gallon is 4,546 liter.

Interessanterweise steht im letzten Beispiel im Deutschen das Verb üblicherweise in der Mehrzahl. Im Niederländischen bleibt es in der Einzahl. Auch Prozentangaben verknüpft das Niederländische mit einer Verbform im Singular und auch hier ist im Deutschen der Plural die Norm.

Zwanzig Prozent der Befragten hatten keine Meinung.
Twintig procent van de ondervraagde personen had geen mening.

Temperaturangaben

Auch wenn es um die Temperatur geht, verhalten sich beide Sprachen etwas unterschiedlich. Wie genau, das habe ich in einem eigenen Post beschrieben.


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 350 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Sehr interessante Übersicht und für Muttersprachler des Niederländischen, die Deutsch lernen sicherlich eine Fehlerquelle. Obwohl das Deutsche vielleicht eindeutiger ist als das Niederländische. Faustregel: Wenn es um mehr als 1 geht, dann steht das Verb im Plural!

    Antworten

  2. Zelf dacht ik altijd dat SI dit wereldwijd had dichtgetimmerd en dat alle SI-eenheden en grootheden als seconde, meter, gram etc in enkelvoud horen. Maar dat blijkt niet juist te zijn. Talen mogen dat zelf bepalen. Wat ik wel denk is dat techneuten eerder voor enkelvoud kiezen en het niet snel over kilometers hebben. Voor de SI-afkortingen is dat wel zo kms mag niet omdat dat gelezen kan worden als kilometer maal seconde.

    Antworten

  3. Als ik dit lees, wordt het mij klaar, dat mijn Nederlands eigenlijk nog een zielig stukje prutswerk is. Geen kans om het ooit echt volmaakt onder de kniën te krijgen ….

    Noch was zu den 1,76 Kindern: Da ist das zweite Kind aber arm dran, da ist dann wohl ein Bein ab? Oder was fehlt da???

    Antworten

    1. Besser arm dran als Arm ab ;-).

      Antworten

  4. mein Wort des Tages:
    schipbreukeling
    Danke dafür! :-)

    Antworten

  5. Als der Euro eingeführt wurde, gab es diese Diskussion, ob es zwei Euro oder zwei Euros heißt. Das Ergebnis: beides ist richtig, aber die Ausdrücke bedeuten nicht dasselbe. Ich kann dir zwei Euro in einer Münze oder in zweihundert Münzen geben, aber zwei Euros sind genau zwei Münzen. Dasselbe mit der Maßangabe zwei Sack Zement, die bei nicht vollständiger Befüllung auf drei Säcke verteilt sein kann, aber zwei Säcke Zement bezeichnet die genaue Stückzahl, ob die Säcke nun voll sind oder nicht.

    Ich weiß nicht, ob es da regionale Unterschiede gibt, aber bei uns bestellt man eindeutig drei Glas Bier und trinkt auch dreieinhalb Glas Korn – es kommt beim Trinken eben auf die Menge an. Ich bin sicher nicht der einzige, der den Beispielsatz im Blog ein wenig seltsam und unnatürlich findet. (Allerdings: nur bestimmte Wörter werden so verwendet, mit Tasse geht das zum Beispiel nicht.)

    @Ximaar: Auch, wenn es rein sprachlich unlogisch ist: die grundlegende SI-Einheit der Masse ist nicht das Gramm, sondern das Kilogramm.

    Antworten

    1. @Charlie: Ersetze in dem von Dir bemängelten Beispiel doch mal das Wort Gläser durch Flaschen. Dann wird hoffentlich klarer, was ich meine.

      Antworten

      1. @Alex: Yes ma’am. Und betrachte du mal den Satz Sie nahm sich 3½ Euro. Für: … 3½ Euros bräuchten wir nämlich geteilte Münzen, und die sind noch seltener als geteilte Trinkgläser.

        Sicher ist dir aufgefallen, dass ich damit rechne, dass Menschen in anderen Regionen nicht unbedingt mein Empfinden teilen. Vielleicht ist es auch eine Frage von Alter und/oder Bildung. Ich hatte schon mal beobachtet, dass Handwerker sicherer scheinen im Gebrauch der Einzahl für Maßeinheiten als Halbgebildete, denen erst 3½ Grämmer Spanisch vorkommt.

        @Henning: Ja, offenbar gibt es Variation, unterschiedliche Gefühle und Uneinigkeit über den Bedeutungsunterschied. Das macht es schwierig, eine Regel aufzustellen, die allen gerecht wird. Panta rhei.

        Antworten

        1. Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Gläser und Euro sind gewissermaßen speziell, weil sie „Maßeinheiten“ bezeichnen. Auf die gehe ich weiter unten im Post näher ein. Nimm doch mal ein anderes (zählbares) Substantiv:

          Deutsch:
          Fünfeinhalb Bananen
          Achteinhalb Kekse
          Neuneinhalb Wochen

          Niederländisch:
          Vijfeneenhalve banaan
          Achteneenhalf koekje
          Negeneneenhalve week

          Antworten

          1. Ja, das ist unstrittig ein Unterschied und eindeutig, wenn die Stückzahl gemeint ist. (Auch Euro und Glas sind zählbar, wenn sie so gebraucht werden: 2 verrostete Euros und 3 zerbrochene Gläser.)

            Damit du nicht weiter denkst, wir würden aneinander vorbei reden, bestätige ich es dir gerne: Nach halb steht wenn möglich (und nicht durch andere Umstände verhindert) der Plural.

            Aber gerade angesichts dieser Regel ist diese Unterscheidung fast schon kriminell zu nennen:
            eine halbe Banane
            0,5 Bananen

            Gibt es bei 0,5 Variation im Standardniederländischen?

            Antworten

          2. Over week/weken: dat doen niet alle Nederlanders hetzelfde.
            Ik heb de indruk dat ‚drie week geleden‘ en ‚drie weken geleden‘ in de praktijk beide gebruikt worden; net als ‚over drie week‘ en ‚over drie weken‘.
            Er zijn vast mensen die dit kunnen uitzoeken door na te gaan welke combinaties in Nederlandse teksten op internet het meest gebruikt worden.
            Wat natuurlijk niet wil zeggen dat het meest gebruikt ook betekent dat die vorm volgens de huidige grammaticale regels ook de juiste vorm is.

            Antworten

            1. Auch wenn man over drie week häufig sieht, die grammatikalisch einzig korrekte Form ist over drie weken.

              Antworten

            2. Trijntje, im Gegensatz zum Englischen ist Niederländisch eine offiziell regulierte Sprache. Und wie beim Französischen betrifft das nicht nur die Rechtschreibung, sondern auch die Grammatik (vgl. hiermit).

              Allerdings könntest du argumentieren, dass nur der sich auf die Grammatikregeln der Taalunie berufen kann, der auch die Rechtschreibregeln vom Groene Boekje der Taalunie durchgehend befolgt. Und: dass die Sprachregulatoren dem tatsächlichen Gebrauch immer und notwendig hinterherhinken, wie sie selbst zugeben.

              Antworten

            3. Over het ‚week‘ versus ‚weken‘ (Trijntje) wilde ik sowieso al opmerken dat mensen uit het Nedersaksisch gebied (het grensgebied van Groningen tot voorbij Overijssel) eerder ‚week‘ zeggen, terwijl men in de rest van het land ‚weken‘ zegt.
              In dat gebied ben je ook 9 maand zwanger tegen 9 maanden elders. Het is een dialect (plat) waarmee ikzelf ook ben opgegroeid en waar ik bij mijn verhuizing naar Utrecht vaak om uitgelachen ben. Sinds ik in Friesland woon, geloof ik dat ik ‚weken‘ en ‚maanden‘ zeg (analoog aan de Friezen), maar ik weet het niet zeker ;-)

              @Patricia Müller: het is jou in het Nederlands niet klaar, maar duidelijk ;-)
              Aber mir ist es klar, dass meinem Deutsch noch immer viel zuviel Fehler erhaltet, trotz Übing und Studium. Man lernt das nicht ganz schnell weil es zwischen den beiden Sprachen soviele Falsche Freunde gibt. Darum ist diesem Blog so wichtig und lerhsam!

              Antworten

              1. Bedankt voor je aanvulling, Marjolein. Ik vermoedde inderdaad al dat het gebruik van het enkelvoud bij tijdsaanduidigen als week en maand regionaal was.

                Antworten

              2. Ok, dus het is logisch dat ik vaak drie week zeg: ik kom uit Groningen.

                Antworten

              3. @Marjolein, in het Fries is het „ik bin tolve wiken swier“ (ik ben twaalf weken zwanger) en dus zoals je al aangaf meervoud.

                Antworten

              4. Hallo Marjolein, nu wordt het me duidelijk.

                Alles klar! Wir können uns ja mal ganz viele deutsche und niederländische eMails (para-info@web.de) schreiben, dann können wir gegenseitig davon profitieren. Das nennt man dann „Tandem learning“. Jouw Duits is ja bijna nog een beetje meer gebrekkig als mijn Nederlands, da moeten wij iets aan doen … daar wil ik je graag een helpend handje reiken.

                Antworten

                1. Haha Patricia, deal! Als ik Duits spreek, denkt iedereen nog dat ik het redelijk vloeiend beheers, maar zodra ik moet schrijven, doen de naamvallen me de das om :-)
                  Het is voor ons allebei een prima leermogelijkheid; ik wil mijn Duits graag verbeteren!
                  Ich schicke dir Morgen eine E-mail, okay?

                  Antworten

                  1. Das finde ich großartig. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr über die klassischen Themen (wie Wetter und Liebe) hinaus ein paar gemeinsame Interessen entdeckt – und eines Tages vielleicht sogar etwas zusammen unternehmen wollt. Toi, toi, toi!

                    Antworten

    2. Charlie: „Ich weiß nicht, ob es da regionale Unterschiede gibt, aber bei uns bestellt man eindeutig drei Glas Bier und trinkt auch dreieinhalb Glas Korn – es kommt beim Trinken eben auf die Menge an. Ich bin sicher nicht der einzige, der den Beispielsatz im Blog ein wenig seltsam und unnatürlich findet. “

      Hier in Köln kann man beides verwenden. _Ich_ finde den Beispielsatz nicht unnatürlich.

      Antworten

  6. Er is nog ren u

    Antworten

  7. Wenn man deine drei Beispiele ganz genau wörtlich übersetzen wollte, käme man auch in der deutschen Sprache auf die Einzahl. Zum Beispiel die Bananen: vijf-en-een-halve = fünf-und-eine-halbe. Also heißt das: fünf und eine halbe Banane, und wenn man es so ausspricht, steht es auch im Deutschen in der Einzahl. Sicher kennst du auch die Märchen aus Tausendundeiner Nacht?
    Man sagt ja auch zum Beispiel:„Ich habe drei Stück Kuchen gegessen“ und nicht „drei Stücke“ (was einem Niederländer allerdings so oder so kaum passieren dürfte ;-) ).
    Mir fällt auch auf, daß du bei den Bananen und den Wochen „…eenhalve“ schreibst und beim Keks „…eenhalf“. Hat das etwas mit dem Geschlecht des betreffenden Wortes zu tun („die Banane/die Woche“, aber „der Keks“) ? Obwohl es doch da in der niederländischen Grammatik keinen Unterschied geben soll, wie ich mal gelesen zu haben glaube… ;-)

    Antworten

    1. Ich sehe gerade, dass die „halben“ Bruchzahlen im Niederländischen offiziell getrennt geschrieben werden. Wieder etwas gelernt ;-)

      Also heißt es:

      vijf en een halve banaan
      acht en een half koekje
      negen en een halve week

      „half“ und „halve“ haben tatsächlich etwas mit dem Wortgeschlecht des Substantivs zu tun. Es führt aber zu weit, dass hier genau zu erklären.

      Antworten

  8. Mir fällt gerade auf, dass viele Worte wie z.B. Meter, Liter, Koffer keine Mehrzahlform haben. Solche taugen dann nicht als Beispiele zum Beweis von Regeln :-)

    Und ich denke, zwischen „5 Glas Bier“ und „5 Gläser Bier“ könnte es einen feinsinnigen semantischen(!) Unterschied geben. Nämlich ob man MESSEN oder ZÄHLEN will! Damit wären beide Versionen also nicht nur erlaubt sondern sogar gezielt zu verwenden. Und mit Grammatik hat es dann nichts zu tun.

    Aber es gibt gerade viele Fälle, wo gezählt oder gemessen im Ergebnis keine Rolle spielt. Wie diesen:
    https://www.youtube.com/watch?v=NJbIWvn3Cv0

    Antworten

    1. @Michael:
      Für Sprachwissenschaftler gehört die Bedeutungslehre (Semantik) zu den Kerngebieten der Grammatik, neben Satzbau-, Wortform- und Lautlehre. Wie könnte man auch verschweigen wollen, was die unterschiedlichen Formen bedeuten, d.h. wie sie gebraucht werden?

      Hattest du das mit dem Messen vs. Zählen bei mir überlesen?

      Antworten

      1. @ Charlie: Sorry, ich habe vermutlich die deutschen Beiträge etwas schneller gelesen als die niederländischen. Und danke, denn dass die Semantik eines der Kerngebiete der Grammatik ist lerne ich gerade von dir.

        Antworten

  9. Deinen „semantischen Unterschied“ finde ich sehr schön ;-)

    Übrigens haben Meter, Liter und Koffer sehr wohl ein Plural. Sowohl im Deutschen als auch im Niederländischen.

    Antworten

    1. @Alex:
      Richtig. Nur erkennt man den Plural nicht an der Nennform dieser Wörter, sondern nur in anderen Kasus oder z.B. am Artikel, Adjektiv oder Verb:

      nach hundert Metern
      Die hundert Meter, die er zurückgelegt hat…

      Antworten

      1. Vielleicht solltest Du doch ein eigenes Sprachblog starten, Charlie ;-)

        Antworten

        1. Nein, ich möchte Berufliches und Privates lieber getrennt wissen.

          Aber eine letzte Bemerkung möchte ich hier in diesem Zusammenhang noch anfügen, nämlich: dass auch Glas eine Mehrzahlform von Glas ist. Das zeigt dieser Satz:

          Die zwölf Glas [Bier], die du getrunken hast, waren wohl zu viel für dich.

          Aus solchen Gründen sollten Wörter wie Einzahl und Mehrzahl mit Vorsicht benutzt werden.

          Antworten

          1. @Charlie, sowas geht nicht im Niederländisch, da wird es: „De twaalf glazen bier (of biertjes) die je gedronken hebt, waren wel te veel voor je.“ (Wir trinken lieber ‚biertjes‘, aber es wird immer Mehrzahl als es mehrere gibt.

            (@Patricia, ik schicke dir bestimmt noch immer die Email, aber alles wurde ein bisschen verspätet wegen dem grossen Feuer in Leeuwarden. Wir sammlen Sachen ein, selbstverständlich bin auch ich damit beschäftigt. Aber es folgt so schnell wie möglich!)

            Antworten

            1. @Marjolein:
              Auf Deutsch scheint sowohl Glas als auch Gläser zu gehen, Henning hat darauf hingewiesen. Und man kann auch Die zwölf Bier, die… sagen. (zwölf Bierchen klingt wie der Versuch, die Menge kleinzureden, und Biere sind z.B. Grolsch und Heineken, keine abgemessenen Portionen.) Aber egal wie man das sagt: alles, was sich auf zwölf Bier/Bierchen/Glas/Gläser bezieht, steht in der Mehrzahl.

              Das muss ja schrecklich sein mit dem Großbrand in Leeuwaarden. Ich bin mit dem Herzen bei euch in Friesland.

              Antworten

              1. Ich denke, an sich ist es unstrittig, dass bei manchen Mengenangaben sowohl die „eigentliche Einzahl“ als auch die „eigentliche Mehrzahl“ möglich sind. Die deutsche Instanz zum Thema (Duden Band 9: Richtiges und gutes Deutsch) bestätigt dies: „Als Maßbezeichnung kann Glas ohne Flexionsendung verwendet werden: Zwei Glas/Gläser Bier bitte!“

                Ich schlage also vor, diese Diskussion nun zu beenden und bestelle abschließend „zwei Bier bitte“ – prost! :-)

                Antworten

                1. Ja, genau Steffi! Dieser Band hiesse deshalb urspruenglich „Zweifelsfaelle der deutschen Sprache“:-)

                  Antworten

            2. Mach Dir keinen Streß, Marjolein.

              Und wenn Du Hilfe beim Löschen brauchst, laß es mich wissen. Ich hab auch noch ein par Wasserkanister.

              Antworten

          2. @Charlie und @Steff: Ich melde zu diesem Beispielsatz Zweifel an.

            Denn „viel“ ist auf die Menge Flüssigkeit und nicht die Anzahl Gläser bezogen. Sonst hätte es doch „viele“ heißen müssen?

            Aber ich geb Steffi Recht und höre auf, denn meine Spitzfindigkeit kommt nur aus dem Bauchgefühl. Aber mein Bauch grummelt ebenso bei dem Beispiel aus dem Duden.

            Antworten

  10. Ein Kollege aus Groningen war auf einmal bei uns im Buero und nachher wollten wir zusammen in die Kneipe gehen. Einen durchzechten Abend her sagte ploetzlich unser Kollege etwas beschwipst zu mir, „Mensch Gernot! Wieviele Glaeser Bier hast du denn getrunken?“ Darauf antwortete ich, „Tja, ich sehe nur eins!“

    Gemeint hatte er „Wieviele GLAS….“, bloss zum Scherz hatte ich nur vermutet, dass nach einer langen Runde man sowieso doppelt siehtLOL

    Antworten

    1. Gernot, Dein niederländischer Kollege spricht besser Deutsch als Du ….

      Antworten

  11. In meiner Trunkenheit, stimmt vollkommen, AlexLOL
    :-)

    Antworten

  12. „Wieviel Glas..“ sollte eh stimmen:-)
    Bei Kilo(s) eher „WievielE…..“ Meistens umgangssprachlich ohne ^^

    „Wieviel Stueck Papier….?“ = Wieviele Papierstoesse aus wievielen Blaettern….

    Also Deutsch ist schon anders als Niederlaendisch!

    Antworten

  13. Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob es schon mal im blog besprochen wurde, aber es scheint mir halbwegs zum Thema zu passen. Was hat es eigentlich im Niederländischen mit Formulierungen wie den folgenden auf sich?

    – een maand of zes geleden (vor etwa sechs Monaten) oder
    – een man of drie („etwa“ drei Männer/Mann)

    Es ist jetzt nicht unbedingt schwer, sich diese Konstruktion zu merken, wenn man weiß, was sie bedeutet, aber irgendwie ist mir nicht ersichtlich, warum sich die Niederländer das so ausgedacht haben ;). Denn wenn man’s ausnahmsweise mal wortwörtlich übersetzt, kommt man ja auf so was wie „vor einem oder sechs Monaten“, was ja als Zeitangabe sehr unpräzise ist.

    Antworten

    1. Hoi Erik, auf diesen Gebrauch von „of“ werde ich in einem gesonderten Artikel noch mal eingehen. Ich hoffe, Du hast noch ein klein wenig Geduld.

      Antworten

      1. Kein Problem, bin auf jeden Fall gespannt :-)

        Antworten

        1. Hoi! Der Artikel zu „of“ ist da: Of ist nicht immer oder oder ob

          Antworten

  14. […] Nicht-Muttersprachler verwirrend ist der Gebrauch von of in ungefähren Mengenangaben. In dieser Funktion sieht man das Wort besonders häufig. Es bedeutet dann nicht oder sondern etwa, […]

    Antworten

  15. Ja, das Niederländische. Immer wenn ich den Begriff „Belegen Kaas“ hörte, dachte ich, mit was belegen die den Käse?

    Antworten

    1. Jürgen, das hat mit dem Postthema doch nichts zu tun. Wenn es Dir um Käse geht dürfte dieser Artikel mehr nach deinem Geschmack sein.

      Antworten