Ein Hoch auf den Flessenlikker

Zuletzt aktualisiert am 3. Oktober 2017

Der Flessenlikker: ein unscheinbares, typisch niederländisches Werkzeug, das das Leben leichter macht.

Sparsam oder einfach schlau?

Der Inbegriff niederländischer Sparsamkeit: so wird der „Flaschenauslecker“ auch von den Niederländern selbst gern genannt. Auch in meinem Haushalt hat dieses praktische Küchenutensil seinen Platz. Nicht weil ich gierig oder geizig bin, sondern weil ich einfach ungern Lebensmittel verschwende.

Im Grunde handelt es sich um einen etwa 30 cm langen dünnen Stab, an dessen Ende sich ein kleiner, halbmondförmiger Spatel befindet. Damit lassen sich hervorragend Essensreste aus eher schwer zugänglichen Gefäßen kratzen.

Als Vla und Joghurt noch in Flaschen kamen

Die ersten flessenlikkers gab es offensichtlich bereits im Zweiten Weltkrieg. Den Höhepunkt seiner Beliebtheit erlebte de flessenlikker jedoch in der Prä-Tetrapak-Ära. Als die niederländischen Leibspeisen vla und Joghurt noch in Glasflaschen verkauft wurden, ließen sich mit der runden Seite auch die letzten Reste mühelos herausangeln.

Aber auch nach dem Aufmarsch der Kartonverpackungen leistet de flessenlikker noch gute Dienste. Hier spielt die gerade Kante ihre Stärken aus, denn damit schabt man die Innenwände eines Tetrapaks seines Lieblingsvlas problemlos leer.

Nicht nur in der Küche

FlessenlikkerDas zweiseitige Werkzeug ist besonders vielseitig. Es eignet sich genauso gut für Marmeladen- und deutsche Joghurtgläser und für Ketchupflaschen. Bei Bedarf findet es sogar ausserhalb der Küche Verwendung.

Flaschenkratzer

Flessenlikker gibt es in den Niederlanden in Haushaltsgeschäften wie Blokker oder de HEMA zu kaufen. Dort heißen sie übrigens flessenschraper („Flaschenkratzer“).

Auch die Supermarktkette Albert Heijn hat sie im Sortiment.

Kennt Ihr dieses nützliche Utensil? Benutzt Ihr es selber auch?


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 350 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Schon viel von gehört und noch nie bewusst drauf geachtet…ich werde demnächst gleich zwei anschaffen, meine Schwester fragte nämlich neulich, als ich Vla mitbrachte: wie kriegt man eigentlich den letzten (lekkeren) Rest aus der Packung? Das ideale Weihnachtsgeschenk ;-)

    Antworten

    1. Und auch noch schön billig ;-)

      Auf ein erfolgreiches Kratzen!

      Antworten

  2. Gerhild Rudolf 22-10-2015 at 14:40

    Nie gesehen! Aber überzeugend. Bisher habe ich zum Verwerten der Inhaltsreste immer nur die verwässernde Ausspülmethode angewandt. Werde mir nun gleich so ein praktisches Instrument aus den Niederlanden einfliegen lassen.

    Antworten

    1. Die „die verwässernde Ausspülmethode“ funktioniert hervorragend für Nutella-Gläser ;-) Für Vla und Joghurt bevorzuge ich definitiv de flessenlikker.

      Antworten

  3. Ich liiiiiiiiiebe den ‚flessenlikker‘!!!

    Ich hatte die Vorzüge dieses Küchenutensils schon in meinen Jahren in Amsterdam schätzen gelernt (wirklich, eine der besten niederländischen Erfindungen seit ‚klompen‘ und ‚kaasschaaf‘!) und brachte bei meinem Wegzug natürlich auch ein Exemplar mit nach Deutschland. Hierzulande hat es mir großartige Dienste geleistet – bis eines Tages durch ‚materiaalveroudering‘ der Stiel brach. Welch Drama!! Nun kam ich nicht mehr bis unten in die Verpackung hinein und war ‚flessenlikker‘-los!

    Über mehrere Jahre blieb dieser bedauernswerte Mangel Realität, obwohl ich bei jedem Amsterdam-Besuch den Versuch unternahm, einen Neuen zu erwerben – leider erfolglos! Sie schienen nicht mehr im Gebrauch zu sein! das konnte ich mir einfach nicht vorstellen und blieb hartnäckig, bis ich vor ca. zwei Jahren in einem Haushaltswarengschäft am Albert-Cuyp-Markt fündig wurde. Ich war so erfreut, dass ich mir gleich zwei mitnahm – zur Sicherheit!!!

    Sie sind nahezu täglich im Gebrauch und ich kann sie jedem empfehlen. Die Anwendungsmöglichkeiten (auch in ‚vla‘-freien Haushalten) sind vielfältig und es ist jedes Mal wieder ein befriedigendes Gefühl den Herstellern eine Nase gedreht zu haben, weil ich auch noch den letzten Rest leckeren Inhalt aus ihrer vermaledeiten Verpackung bekommen habe. :-P

    Antworten

    1. Im Herzen bist Du eine Niederländerin, Katrin ;-)

      Antworten

      1. Hi hi, da wirst Du wohl recht haben, Alex! :-)

        Antworten

  4. Petra Geschwandtner 22-10-2015 at 15:42

    Das scheint tatsächlich ein praktisches Utensil zu ein. Ich habe mich auch schon öfter gefragt, wie man den restlichen Vla aus dem Tetrapak bekommt – nun weiß ich es! Auf alle Fälle werde ich, wenn ich das nächste Mal in den Niederlanden bin, nach diesem flessenlikker oder flessenschraper Ausschau halten :-)

    Antworten

  5. Nach meiner Meinung ist der „Flessenlikker“ ursprünglich entworfen für runde Flaschen. Jetzt gibt es am meisten TetraPaks aber der Entwurf hat sich darauf nicht geändert. Die rechte Seite braucht unbestimmt eine Verbesserung somit man auch gut in die Ecke gehen kann. Flaschen sind transparent und früher konnte man deswegen gut sehen ob das Vlakratzen gut gelaufen war. Beim Tetrapak hat man immer das Gefühl das noch was rein stecken ist geblieben und das finde ich doch schade. Vielleicht gibt es unter den Leser und Leserinnen von Buurtaal noch einen Ingenieur die diese Mangel beseitigen kann?

    Antworten

  6. Ik heb zeker een flessenlikker in mijn keukenla! Ik heb nogal eens potjes pastasaus, en met de flessenlikker kan ik die goed leegschrapen.
    Net wat Alex schrijft: omdat ik niet graag eten weggooi.

    Antworten

    1. Bij pastasaus helpt Gerhilds „verwässernde Ausspülmethode“ ook goed, Trijntje. Beetje water erbij, even schudden en het resultaat toevoegen aan de saus in de pan :-)

      Antworten

      1. Ja, die methode ken ik inderdaad ook.

        Antworten

    2. Den flessenlikker habe ich im Einsatz für Flaschen. Für Vla-Packungen ist er allerdings meines Erachtens nicht so gut geeignet. Dafür gibt es – übrigens auch aus den Niederlanden – etwas größere „Schaber“, die deutlich besser geeignet sind.

      Antworten

  7. Mal was anderes als die doch ein wenig trockenen Grammatikthemen!

    Gibt es die flessenlikkers auch mit flexibler Gummilippe? Es haben ja nicht alle Flaschen und Gläser auch nur den annähernd gleichen Rundungsradius. Vor allem für meine Marmeladengläser von Chantaine (AH) könnte ich gut einen gebrauchen, aber diese Gläser sind sechseckig. Ich weiß schon lange von der Existenz des Flessenlikkers, habe aber immer wieder vergessen, mir dann auch tatsächlich einen zu besorgen. Bei AH und PLUS habe ich noch nie einen herumliegen sehen – Teelichte, Streichhölzer, Reinigungsartikel … alles Mögliche, aber noch keinen flessenlikker.

    Antworten

    1. Die Teile sind an der Lippe flexibel.

      Bei Xenos und / oder Blocker bekommt man die – wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

      Antworten

      1. In einer Blokker-Filiale habe ich sie im September gesehen.

        Antworten

        1. Am 30.10. war ich noch einmal in Roermond, um in De Weerd noch ein herbstliches Panorama von der Schleusenausfahrt zu machen. Bei der Gelegenheit war ich auch noch einmal im Retailpark in der Blokker-Filiale. Hier erstand ich zum Preis von Euro 2,69 einen Flessenlikker. Heute habe ich ihn zum ersten Mal angewendet. Meine scheinbar leere Knoblauchsoßen-Flasche gab damit noch mal einen reichlichen Schwall Soße von sich; viel mehr, als wenn ich die Flasche eine viertel Stunde lang auf den Kopf gestellt hätte, wie ich es sonst normalerweise mache. Sehr effizient, ich bin absolut überzeugt. Ich besorge mir noch einen weiteren, der dann einspringt, wenn der andere in der Spülmaschine ist.

          Und wer mal gucken möchte – hier ist das Panorama, das ich erstellt habe:
          https://www.visit-world.com/de/360panorama/v/ids/nujiac-Roermond-De-Weerd-Schleuseneinfahrt

          Antworten

          1. Ein schönes Panorama, Patricia! Schön, dass Dich der Flessenlikker überzeugt.

            Antworten

  8. Kamikazebaer 22-10-2015 at 20:00

    Ein sehr schöner Artikel, ich kannte den Flessenlikker noch nicht.
    Ich nutze von einem großen Kunststoffdosen-Hersteller den kleinen Silikonschaber und bekomme damit auch alles restlos leer. Meine Freundin nennt dieses Teil „Nutellakiller“ >;o)

    Antworten

    1. Auch schön!

      Antworten

    2. Lucy van Pelt 25-10-2015 at 09:04

      Jawoll, Kamikazebaer!
      Die beiden verschieden großen Teigschaber von Tupper – hoch sollen sie leben! Aber so einen Flessenlikker könnte ich schon auch noch brauchen, wegen der halbrunden Seite.

      Antworten

  9. Solche Tetrapacks mit Pudding oder dergleichen schneide ich sowieso immer ganz auf, um auch alles rauszubekommen. Dieser „flessenlikker“ scheint ja ganz praktisch zu sein – aber erst mal an so ein Ding rankommen ;-).

    Antworten

  10. Overigens: die Tetrapakken met vla kan ik vouwen en uitknijpen; daar heb ik geen flessenlikker voor nodig.

    Antworten

    1. Genauso mache ich das auch ;-).

      Antworten

  11. In meinem Elternhaus hieß das Ding „joghurtschraper“.

    Antworten

    1. Hahaha, super Idee! Wir sind gerade in NL in Urlaub und ich werde den gleich besorgen. Mal fragen, ob jemand aus unserem NL – Kurs auch noch einen braucht. Ist ja echt praktisch :-)

      Viele Grüße und Dank für die Info
      Susanne

      Antworten

      1. Gerne! Veel plezier in Nederland!

        Antworten

    2. Yoghurtschraper habe ich auch schon mal gehört.

      Antworten

  12. Ute Obernberger 24-10-2015 at 20:37

    Hoi!
    Een goed idee! Ik ken dat nog niet maar ik heb zo iets al erg vermist! Dat wil ik bij mijn komende bezoek in Nederland wel kopen!

    Groetjes, Ute

    Antworten

    1. Veel plezier mee!

      Antworten

  13. Ein Alternativ ist, eine Apfelscheibe, ein Stück Brot oder ein Pommes auf den Gabel zu stecken, um so die Flasche / die Tetraverpackung komplett zu entleeren.
    Denn kriegst Du schön viel Mayo auf deinem Pommes ;-) (Als Kind fand ich das schön.)

    Antworten

  14. Für tetrapacks gibt es eine sehr einfache Alternative. Mit einer Schere das Karton aufschneiden und auslöffeln. Für Flaschen aber weniger geeignet.

    Antworten

  15. Weer een leuke artikel :D. Maar is de „flessenlikker echt nooit ergens in Duitsland verkrijgbaar? Ik zou het graag voor mijn moeder willen kopen :D

    Antworten

    1. Suggestie: http://www.ah.nl/producten/product/wi201989/ah-flessenlikker
      Geen idee of ze ook in Duitsland bezorgen.
      Zo niet, dan wil ik wel flessenlikkers op de post doen.
      Hoeveel wil je er? (Het eerste flessenlikkerverzendstation ;) )

      Entschuldige, nicht auf Deutsch,

      Groet, Remy

      Antworten

      1. Na Tim, was meinst Du? Das ist doch mal ein Angebot ;-)

        Antworten

  16. Ook heel handig om op je rug te krabben.
    Daarom heb ik er 2.

    Ge wit, er stoat geschreven en gedrukt, ge moet krabben woar het jukt [Brabants]

    Antworten

    1. Ha, daran hatte ich noch nicht gedacht ;-)

      Antworten

    2. Praktischer sind wohl die ausziehbaren, richtigen Rückenkratzer, die es bei Action gibt (0,79 €, wenn ich mich richtig erinnere).

      Antworten

  17. Mijn opa gebruikte de flesselikker ook voor flessen met bv advocaat!! De tetrapakken snijd ik ook open met een schaar, dan eerst lepelen of een andere aflikker en dan mijn eigen aflikker!! er blijft geen drupje over!!

    Antworten

    1. Inderdaad, voor advocaat (Eierlikör) zijn ze ook heel handig!

      Antworten

  18. Wir hatten diesen Sommer ein Ferienhaus in Julianadorp gemietet, und ich habe mich exakt über diesen Artikel in der Küchenschublade gewundert. Habe noch zu meiner Frau gesagt: Guck mal, was für ein merkwürdiger Rührlöffel. Jetzt weiß ich wenigstens, wofür ich das Teil hätte viel sinnvoller benutzen können. Ich werde es mir in unserem nächsten Urlaub besorgen!

    Wir haben uns übrigens vor 2 Jahren dafür einen sog. „tube-uitknijper“, einen Tubenausquetscher für 1 oder 2 Euro gekauft (bei HEMA oder Blokker, egal), eine „Investition“, die sich längst bezahlt gemacht hat, denn unsere Zahnpasta- und Mayonnaise-Tuben wandern seitdem nur noch völlig restentleert in den Müll.

    Ich liebe die Niederländer für solche Erfindungen!

    Antworten

    1. Hi Oliver, schön, dass ich zur Aufklärung beitragen konnte ;-)

      Ich wünsche Euch veel plezier bei Eurem nächsten Niederlande-Besuch!

      Antworten

  19. und ich war diese Woche in NL und wollte mir einen neuen Flessenlikker mitnehmen… Und AH hatte keine …ich Doofie habe den alten allerdings bereits entsorgt Hiiiiiilfe…kann ich die irgendwo im Internet bestellen?

    Antworten

      1. Nicht lieferbar… Steht da

        Antworten

        1. Jan Willem 06-06-2016 at 01:04

          Es gibt Flessenlikkers bij Albert Heijn (liefern aber nicht nach Deutschland, sprich müssen vor Ort gekauft werden), Brattinga (www.brattinga.nl/14286/FLESSENSCHARPER-TIGER?p=1038) verkauft sie, kookwinkel online verkauft sie (http://www.kookwinkel-online.nl/nl/product/patisse-flessenschraper), Stroom & Zo verkauft sie usw. usf. Es gibt also schon einige Verkaufadressen wo man einen Flessenlikker kaufen kan. Nur weiß ich nicht ob die oben erwähnten Shops auch nach Deutschland liefern. Vielleicht hast Du niederländische Freunde die dir so ein Ding besorgen können. Ansonsten ist es halt warten bis zum nächsten Besuch an das Land aller Länder. :-D

          Antworten

    1. Nächstes mal auch bei Blokker vorbei gehen, er ist dort teurer (2,99) als bei ah (1,29 €) aber i. d. R. vorhanden

      Antworten

      1. Guter Tipp! Blokker erwähne ich auch direkt im Artikel.

        Antworten

  20. Ich war total begeistert, als ich in den Niederlanden von diesem Flessenlikker erfahren habe! Weiß jemand, ob man einen Flessenlikker auch in Deutschland irgendwo kaufen kann oder hierher bestellen kann?

    Antworten

    1. Schau mal in die Kommentare über dir, Elli. Vielleicht liefert einer der genannten Online-Shops auch nach Deutschland?

      Antworten

  21. Tsssss…. da wohne ich nun seit sechs Jahren nur ein paar Kilometer von der Grenze entfernt und habe dieses äußerst praktische Utensil noch nicht entdeckt. Aber jetzt weiß ich, was ich beim nächsten Mal aus Vaals oder Heerlen von Hema oder Albert Heijn mitbringen werde :-)

    Antworten

    1. Es wird dein Leben bereichern, Oliver ;)

      Antworten