Kategorie: Typisch niederländisch / typisch deutsch

Manche Dinge und Verhaltensweisen scheinen typisch Niederländisch zu sein, andere typisch Deutsch. Mit solchen Phänomenen beschäftigen sich die Posts in dieser Kategorie.

Orangefarbene Tulpen aus den Niederlanden

Die Niederlande: Von Republik zu Monarchie

Die Niederlande waren lange Zeit eine Republik. Vor knapp 200 Jahren wurde das Land an der Nordsee mit Willem I als Staatsoberhaupt eine Monarchie. Am 30. April färben sich die niederländischen Straßen in der Nationalfarbe Orange, denn an diesem Tag zelebrieren die Niederlande ihre Königin.

Sinterklaas, Santa Claus und der Weihnachtsmann

Gleich drei Gestalten sind in der dunklen Jahreszeit unterwegs und verteilen Geschenke. Was hat es mit Nikolaus und der Weihnachtsmann auf sich und wie kommt das Christkind ins Spiel?

Großschreibung im Deutschen: Vor- und Nachteile

Richtig alte Manuskripte sind eigentlich immer in Kleinbuchstaben geschrieben. Majuskeln – also Großbuchstaben – traf man im Althochdeutschen allenfalls als Schmuckinitiale an. Im Laufe der Jahrhunderte vollzog sich jedoch in der Schriftsprache ein Wandel. [ … ]

Buch "Typisch Niederländisch"

Buchrezension: Typisch Niederländisch

In „Typisch Niederländisch – Die Niederlande von A bis Z“ passieren auf knapp 160 Seiten die markantesten Kennzeichen und Stereotypen der Niederlande Revue. Der Agenda-Verlag aus Münster war so freundlich, mir für buurtaal ein Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen. Die leicht verdauliche Lektüre beleuchtet in einem lockeren Schreibstil die Besonderheiten der niederländischen Gesellschaft und Kultur aus der deutschen Perspektive. [ … ]

Coffeeshop in Amsterdam

Niederländische Drogen-Politik: Auslaufmodell Coffeeshop?

Eigentlich sollte der wietpas den illegalen Handel in Cannabis zurückdrängen. Jetzt haben Forscher der Universität Tilburg festgestellt, dass das Gegenteil passiert ist. In den drei südlichen Provinzen der Niederlande, wo Coffeeshops ab dem 1. Mai nur noch mit einer solchen „Clubkarte“ zugänglich sind, meiden viele Softdrugs-Liebhaber nun die Etablissements. Sie decken ihren Bedarf lieber in der Untergrundszene. Für ausländische Besucher ist das sowieso die einzige Möglichkeit. Einen „Graspass“ kann nämlich nur beantragen, wer seinen Wohnsitz in den Niederlanden hat. [ … ]

B

Bangen um das Ringel-S

Typisch Deutsch: das ß. Noch ist es da, aber nach der letzten Rechtschreibreform ist sein Erscheinen deutlich weniger geworden. Müssen wir bangen um das Eszett? [ … ]

Kaffee in der Presskanne

Kaffeefahrt mal anders

Niederländischer Kaffee: günstiger als in Deutschland.

Im Biergarten

Biergärten

Ab in den Biergarten – Ein gepflegtes Bier nach Feierabend trinkt sich in Deutschland am schönsten unter freiem Himmel. Sobald in Deutschland die Grillsaison eingeläutet wird, lässt auch die Eröffnung der zahlreichen Biergärten nicht mehr lange auf sich warten. Spätestens Anfang Mai öffnen die meisten dieser Freiluftlokale ihre Pforten. [ … ]