Beugung mit System: niederländische Adjektive

Die Beugung der Adjektive im Niederländischen funktioniert nach einem ziemlich gradlinigem System. Ich habe versucht, es in einer Infografik zusammenzufassen. Für diejenigen, die lieber Text lesen als Bilder anzuschauen, habe ich die Zusammenhänge darunter noch einmal in Textform verfasst.

Preview Infographic Beugung niederländischer Adjektive


Klicke (zwei Mal) auf das Bild, um es zu vergrößern.


Die Gretchenfrage: mit oder ohne e

Genauso wie im Deutschen wird die Beugung von Adjektiven durch das Substantiv bestimmt, zu dem sie gehören. Die gute Nachricht: es gibt nur zwei Möglichkeiten, zwischen denen man sich entscheiden muss.

Entweder das Adjektiv bekommt ein e angehängt, dann ist es gebeugt.

Oder es bleibt unverändert – ungebeugt also.

Die erste Variante – mit e – ist die häufigere. Es gibt eigentlich nur einige klar definierte Fälle, in denen das e nicht angehängt wird.

DE-Wörter

Ist das Substantiv ein sogenanntes de-Wort (männlich oder weiblich), dann bekommt das Adjektiv ein e. Das gilt in allen Fällen, also auch, wenn der bestimmte Artikel „de“ selbst gar nicht auftaucht:

Planet Saturn

de kleine planeet
een kleine planeet
welke kleine planeet?

Da im Plural alle Substantive grundsätzlich den Artikel de bekommen, gilt diese Regel entsprechend auch für Substantive und Adjektive in der Mehrzahl:

de kleine hotels
geen kleine hotels

Im Grunde genommen braucht man bei de-Wörtern gar nicht mehr weiter nachzudenken: Wenn de, dann e

HET-Wörter

Bei sächlichen Substantiven – also jenen, die den Artikel het bekommen – sieht es etwas anders aus.

Auch hier wird in vielen Fällen ein e an das Adjektiv angehängt:

het kleine boek (het: bestimmter Artikel)
jouw kleine boek (jouw: Possessivpronomen, besitzanzeigendes Fürwort
dit kleine boek (dit: Demonstrativpronomen, hinweisendes Fürwort)

Ungebeugt wenn …

Nur wenn statt het der unbestimmte Artikel een oder geen oder ein unbestimmtes Fürwort (Indefinitpronomen) verwendet wird, bleibt das Adjektiv ungebeugt.

Grill (Bild: Pixabay)

Unbestimmte Fürwörter sind zum Beispiel veel, weinig, elk, welk, wat, ieder, enig, genoeg und voldoende.

een scherp mes – ein scharfes Messer
een zwart schaap – ein schwarzes Schaf
geroosterd vleesgeröstetes Fleisch
geen lekker bier – kein leckeres Bier
veel koud water – viel kaltes Wasser
ieder spannend verhaal – jede spannende Geschichte

Da sind sie wieder: die offenen und die geschlossenen Silben

Auch bei den gebeugten Adjektiven sollte man das eiserne Gesetz der offenen und geschlossenen Silben beachten. Sie entscheiden maßgeblich über Rechtschreibung und Aussprache niederländischer Wörter und damit über die Frage, ob man verstanden wird oder nicht.

Konkret sieht das so aus:

Um die Aussprache zu erhalten, wird bei Adjektiven mit einem kurzen Vokal der abschließende Konsonant verdoppelt.

dun/dik – de Dikke en de Dunne
dom – Domme vragen bestaan niet.

Bei einem Doppelvokal hingegen wird einer davon nach dem Anhängen des e entbehrlich.

groot – het grote huis
duur – de dure auto

Oldtimer

Oefening baart kunst – Übung macht den Meister

Obwohl die Beugungsregeln ziemlich eindeutig sind, kostet es Zeit und erfordert vor allem viel Sprechpraxis, bevor man sie mehr oder weniger automatisch anwendet. Zum Glück führen unterschlagene oder fälschlich angehängte e-s jedoch nicht zu Verständnisschwierigkeiten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du mehr als 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Großes Lob, finde die Grafik super!
    Habe aber leider noch keine Formel gefunden, wie ich mir die Het-Wörter merken kann. Trotzdem sehr schön erklärt.

    Antworten

    1. Hi Momo, dafür gibt es nicht wirklich eine Regel. Viele sächliche Wörter im Deutschen haben eine „het“-Entsprechung im Niederländischen, aber leider nicht alle …

      Ansonsten hilft Dir vielleicht mein Artikel zu den unterschiedlichen Wortgeschlechtern weiter.

      Succes!

      Antworten

      1. Prima, danke für den Querverweis!

        Antworten

  2. Gerhild Rudolf 10-10-2015 at 21:23

    Danke für die hilfreichen Erklärungen.

    Antworten

  3. Ooit met een Ukrainse (inmiddels) Nederlander tegen dit probleem gelopen. Zelf noem ik het onzijdig (het) en zijdig (de). Dat gaat door met die, dit, dat, deze, welk, welke enz.

    Onzijdig: Het boek – Dit boek – Dat boek (gekoppeld aan wat en welk) en dus niet deze boek of die boek.
    Zijdig: De fiets – Deze fiets – Die fiets (gekoppeld aan wie en welke)

    Eigenlijk heb ik dat nooit op school geleerd, maar gewoon van m’n ouders. ‚Dat fiets‘ klinkt krom, dus gebruik je dat als Nederlander, die opgegroeid is in Nederland, niet. Als voor een buitenlander niet duidelijk is dat fiets hier niet onzijdig (zoals Das Fahrrad) is, dan is het voor hen ook niet zo raar om juist wel ‚Dat Fiets‘ te zeggen.

    Verkleinwoorden als ‚meisJE‘ zijn immer onzijdig en daarmee ‚Het meisje‘. Nogal vreemd aangezien meisjes toch net als jongens zijdig zijn. Het is dus wel ‚De jongen‘ en ‚De Meid‘ aangezien dat geen verkleinwoorden zijn. Meervoud is zover ik weet altijd zijdig. Bij ‚het boek‘ hoort ‚de boeken‘. Kortom lekker krom en lastig als je Nederlands goed onder de knie wilt krijgen. Engels is wat dat betreft een stuk eenvoudiger zij gebuiken alleen ‚the‘ ofwel ‚de‘ aangezien de th in onze taal vaak een ‚d‘ is geworden.

    Er zijn ook woorden die zowel zijdig als onzijdig mogen. Denk aan ‚weblog‘, wat voor mij onzijdig is, maar die erg vaak als ‚De weblog‘ of ‚Deze weblog‘ wordt geschreven. Mij voegt dat niet. Ik schrijf ‚Het weblog‘, ‚Dat weblog‘ en ‚Dit weblog‘. Bij ‚De weblog‘ zou je het ook over ‚Die weblog‘ moeten hebben, maar juist dat zie ik nooit. Maar het mag dus wel. ;-)

    Antworten

  4. Einfach mal wieder ein super guter Eintrag in diesem Blog :D
    Eine sehr anschauliche Grafik und ein richtig guter Text, danke dafür :)
    Achja und gibt es schon einen Artikel über das substantivieren von Adjektiven? Das habe ich leider nie richtig verstanden

    Antworten

    1. Danke Tim!

      Für substantivierte Adjektive gelten diese Regeln genauso:

      Heb je een pen voor me?
      Ja hoor, wil je een zwarte of
      een blauwe?

      In Gedanken könnte man pen ergänzen. Pen ist ein DE-Wort, deswegen bekommt das substantivierte Adjektiv (zwart/blauw) ein -e angehängt.

      Und hier noch ein Beispiel für ein HET-Wort:
      Ik wil graag een ijsje.
      Een groot of een klein?

      Auch hier denkt man wieder ijsje dahinter. Weil es ein HET-Wort ist mit vorangehendem unbestimmten EEN bekommen die Adjektive groot und klein hier entsprechend der Regel KEIN -e.

      Ich hoffe, so ist es deutlich?

      Antworten

      1. Ja super :D
        Danke endlich kann ich vernünftig reden :D

        Antworten

  5. …hier habe ich noch ein schönes Bespiel, in dem ein de-Wort (maskulin) und ein het-Wort (neutrum, unbestimmt)
    und die entsprechenden Formen der Adjektive zugleich vorkommen…
    Sah es gestern noch auf der Autobahn:
    Niederländisches Autobahn-Hinweisschild
    langere remweg (de remweg)
    nieuw wegdek (het wegdek und unbestimmt)

    Antworten

    1. Ein super Beispiel!

      Antworten

  6. Hoi Alex,

    ist zwar schon ein bisschen her, dieser Beitrag, aber ich habe mir jetzt die schöne Grafik noch mal genau angesehen und eine Frage: Im letzten Abschnitt bei „noch mehr Beispiele“ gibt es „enge spinnen“ und „enge dieren“. Was hat es damit auf sich?

    Antworten

    1. Hoi Judith, die Erklärung findest Du in diesem Artikel :-)

      Antworten

      1. Es tut mir Leid, ich verstehe es auch nach der erneuten Lektüre des anderen Artikels nicht. Rechts soll es doch weitere Beispiele für het-Wörter geben, aber „enge dieren“ ist doch Plural… Ich stehe total auf Wortspiele, und würde dies hier gern verstehen um es dann auch anderen erklären zu können. Stehe auf dem Schlauch. :(

        Antworten

        1. Genau das soll das Beispiel verdeutlichen: es ist

          een enge spin (de) und een eng dier (het)

          Im Plural bekommen jedoch alle Substantive „de“ und deshalb bekommt das Adjektiv dann in beiden Fällen ein -e angehängt. Ich wollte damit einfach nur zeigen, dass es im Plural einfach nicht mehr relevant ist, ob ein Substantiv ein de– oder ein het-Wort ist.

          Antworten

  7. Was ist mit dem Adjektiv „ervaren“? Auf Wiktionary sieht es so aus, als ob es niemals ein „-e“ am Ende bekommt, z.B „de ervaren Kapper“.

    Antworten