Bellen – Wenn Hunde zum Hörer greifen

Ein klassisches Beispiel für einen so genannten falschen Freund ist das Verb bellen, das es im Niederländischen genauso gibt wie im Deutschen, nur mit einer völlig anderen Bedeutung.

Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2017

Ein klassisches Beispiel für einen so genannten falschen Freund ist das Verb bellen, das es im Niederländischen genauso gibt wie im Deutschen, nur mit einer völlig anderen Bedeutung.

Hunde oder Menschen?

Während es in Deutschland meistens Hunde sind, die bellen, können das in den Niederlanden nur Menschen. Es heißt dort nämlich telefonieren oder anrufen.

Die unterschiedliche Bedeutung kann in beiden Ländern für Erheiterung sorgen. Sieht der Niederländer beim Ausdruck “Bellende Hunde beißen nicht” sofort telefonierende Haustiere vor seinem geistigen Auge, dürfte der von Niederländern gern benutzte Abschiedsgruß “We bellen” (wir telefonieren noch) in deutschen Ohren reichlich komisch klingen.

Das deutsche bellen heißt im Niederländischen blaffen. Den schon erwähnten Ausdruck mit den lautstarken Hunden gibt es tatsächlich fast wortwörtlich auch in der Nachbarsprache: Blaffende honden bijten niet. Mit genau der gleichen Bedeutung wie im Deutschen.

Auch kann man bei jemandem aanbellen. Das ist längst nicht so schlimm wie das deutsche „anbellen“, sondern bedeutet nur, dass man bei dieser Person an der Haus- oder Wohnungstür klingelt.

Alarm

Ach ja, wenn der Wecker klingelt in den Niederlanden dann rinkelt er.

Auf einen Blick

Deutsch Niederländisch
bellen blaffen
telefonieren bellen
anrufen (op-)bellen
klingeln (ich klingele) aanbellen
klingeln (der Wecker klingelt) rinkelen


Verpasse keinen Artikel – Alle neuen Beiträge bequem per E-Mail erhalten.

Vielleicht auch interessant:

Geschrieben von alex

Ursprünglich komme ich aus den Niederlanden, seit 1997 ist Deutschland meine Wahlheimat. Hier im Blog findest Du fast 400 Artikel über die Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Sprache und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Blaffen gibt es im Deutschen auch. Allerdings wird damit ausgesagt, dass ein Mensch einen anderen anblafft, also anschreit, mit dem Hintergrund, dass es unberechtigt und willkürlich ist.

    Antworten

    1. Die Bedeutung kann das Verb im Niederländischen auch haben. In den allermeisten Fällen sind es jedoch die Hunde, die blaffen.

      Antworten

  2. […] hoeft alleen maar even te bellen als je er bent. – Du brauchst nur kurz durchzuklingeln, wenn du da […]

    Antworten

  3. […] schon mal einen niederländischen Kontakt angerufen hat, hat sich vielleicht gewundert über den Eröffnungssatz. In den Niederlanden meldet man sich […]

    Antworten

  4. […] Bei meinem letzten Streifzug durch die Niederlande fiel mir dieses Schild in die Hände. Es passt hervorragend zu einem der allerersten Posts, die ich hier auf buurtaal veröffentlichte. Darin geht es um einen klassischen niederländisch-deutschen falschen Freund: das Verb bellen. […]

    Antworten